R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: So Jul 22, 2018 5:53 05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Feb 18, 2016 20:37 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 18, 2012 17:41 17
Beiträge: 518
Bilder: 8
Wohnort: Lindlar bei Köln
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Hallöchen.

Nachdem ich mir vor knapp 1,5 Jahren schonmal nen neuen Helm gekauft habe, gehts nun weiter mit neuen Stiefeln und ner neuen Kombi.

Meine alten Vanucci RV1 Stiefel haben 7 Jahren lang ihren Dienst super gemacht, aber mittlerweile ist ein Loch im Boden, an der Ferse reißen sie langsam ein und sehen insgesamt nit mehr so frisch aus. In den 7 Jahren habe ich sie aber mächtig rangenommen, daher ein großes Lob an dieser Stelle.

Da ich selber nie eine richtige Kombi hatte, wirds langsam Zeit. Die alte Probiker Lederkombi hat ihren Dienst gut getan (in Sachen Sicherheit), aber Tragekomfort nervt, am Hosenbein ist sie eingerissen und am Knieprotektor - Aufsatz reißt sie auch ein. Nach ebenfalls knapp 7 Jahren für 200€ Neupreis war das okay.

Als Student hat man halt nicht viel Geld, aber besser sowas als kein Leder. Da die Kombi aber meinem Dad gehörte, er aber zu fett wurde, habe ich sie abgetragen :).

Mein Budget ist begrenzt, 200€ für die Stiefel, 600€ für die Kombi - insgesamt aber nur 700€ (wenn das eine teurer, dann das andere billiger).
Da ich mich jetzt erst zum 2. mal neu einkleide, brauche ich eure Erfahrung und Hilfe.

Zuerst zu den Stiefeln. Ich habe mich mal umgesehen und folgendes kommt in Frage (die Reihenfolge zeigt auch meine Favouriten, alle Stiefel in der weißen Variante, Größe 43):

1. XPD VR6.2 (160,-€)
2. Vanucci RV4 (170,-€)
3. Büse SBX (195,-€)
4. ProSports PSX1 (150,-€)
5. Spyker Rocker (140,-€)

Der Vanucci Stiefel ist ne sichere Sache, da ich mit meinem letzten Top zufrieden war. Den XPD finde ich optisch rattengeil und bei Büse kann ich mir vorstellen, das die qualitativ gut dastehen. Der ProSports ist die Hausmarke von HeinGericke, soll aber in einigen Erfahrungen gut weggekommen sein, ist aber eher die "Altenative". Den werde ich Mittwoch aber mal anprobieren. Alpinestars scheidet leider aus, hatte nen SMX6 anprobiert, der drückt sehr unangenehm am Knöchel, Sidi ist auch raus, der Schuh ist allgemein zu eng (Schade, da ich beide Marken gut finde). Held Cartagena gefiel mir nicht so dolle und die Arlen Ness Xaus gibts nicht in meiner Farben-Größen Kombination.

Fragen:

1. Wie ist der XPD und der Büse Qualitativ? Empfehlung?
2. Ist Spyker ne qualitativ gute Marke? Hat wer Erfahrung damit gemacht?
3. Habt ihr noch andere Marken im Hinterkopf, die ich mir mal ansehen könnte?


Jetzt zu der wichtigeren Sache und da habe ich wirklich keinen Schimmer -> Kombi

Zuerst zu meinen Eckdaten:
182cm -75kg, sportlicher Körperbau, es reicht fürn Sixpack (Größe 48-50 wirds wohl sein)
Es kann sowohl 1-Teiler alsauch 2-Teiler sein (ich fahre aber fast nur LS)
Wichtig: 2 Innentaschen für Potmonaie, Smartphone und Asthmaspray

Ich habe mich mal umgesehen und folgendes kommt in Frage (die Reihenfolge zeigt auch meine Favouriten, alle Kombis in der weißen Variante):

1. Spidi T2 Wind Pro (550,-€)
2. Spyker 4 Race Rac (550,-€)
3. Ixon Pulsar Air (550,-€)
4. Büse Aragon (450,-€)
5. Spyke Blaster Evo Rac (490,-€)
6. Probiker PRX14 (400,-€)

Die Probiker ist ne Notlösung. Dainese Avro wäre evtl. noch denkbar, aber das passende Farben-Größen Modell war nicht verfügbar. Als Alternative ginge evtl. noch ne Alpinestars Orbiter. Die ersten beiden sind klare Favouriten, in jeden Falle die Spidi finde ich rattengeil. Die Büse ist in rot/weiß/blau ziemlich ausgeflippt, aber wenn das qualitativ passt, wäre das ne gute Alternative. Die Probiker werde ich am WE einfach mal anprobieren und mal mit Kombis vergleichen, die deutlich über meinem Budget liegen (als Referenz)

Auch hier wieder folgende Fragen:

1. Bin ich bei den ersten 5 Kombis qualitativ auf der sauberen Seite insbesondere Spyke und Spidi?
2. Habt ihr noch andere Marken im Hinterkopf, die ich mir mal ansehen könnte?
3. Habt ihr sonst noch Ratschläge beim Kauf? Mopped kann ich nicht mitnehmen, d. h. Trocken - Stretchübungen :D.

Viel Text, aber über Hilfe wäre ich dankbar.

MfG

Pascal


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Do Feb 18, 2016 20:49 20 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3567
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
Moin
Schau mal in die Bucht kleinanzeigen da ist öfter ein schnapper drin

viewtopic.php?f=66&t=48907

Della

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 40020 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Do Feb 18, 2016 21:47 21 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: Fr Dez 25, 2015 0:31 00
Beiträge: 32
Bilder: 4
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: blablubb
Zu den Vanucci Stiefeln muss ich sagen, sie tun Ihren Dienst, schützen sehr gut.
Nachteil, das Quietschen des Schaniers ist einfach nur nervig und nicht wegzubekommen. Des Weiteren sind Sie relativ klobig. Im Vergleich zu meinen damaligen SMX5, welche sich wie barfuß bedienen ließen wirkliche nicht so toll. Aber sonst i.O.
Sollte bei Kombis auch Alpinestars für dich in Frage kommen, würde ich mich umschauen. Ich habe das Gefühl da könnte eine neue Kollektion kommen, da die alte Kollektion teilweise recht günstig rausgeht.
Habe mir grade den GP Pro 1teiler für 550€ neu gekauft. Den Atem für 719€ und Motegi für je ca. 700-750 gesehen. (Deutsche Shops, keine ominösen Dinger)

Ansonsten mein bisheriger 2teiler Vanucci Art XV absolut zu empfehlen. Manko Schrift geht nach einiger Zeit etwas ab, positiv: der Rest. Sitzt gut, hält gut, schützt gut, ist bequem, hat auch extra Smartphone innentasche sowie noch 2 zusätzliche Innentaschen. Super Teil.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 7:30 07 
Offline
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 18, 2005 13:07 13
Beiträge: 1587
Bilder: 3
Wohnort: Ndk
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Optikman hat geschrieben:
3. Habt ihr noch andere Marken im Hinterkopf, die ich mir mal ansehen könnte?

Wenns um den Fall der Fälle geht!!!:
Stiefel:
1. Daytona
2. Daytona
und 3. wenns die ersten beiden nicht sein sollen. Daytona.

Kombi:
1. ALNE oder Schwabenleder
2. Schwabenleder oder ALNE
3. wenns die obereren 2 nicht sein sollen probier mal ALNE oder Schwabenleder, ohne Wertung wer denn besser ist.

Wenns nur auf die OpTick ankommt, kannst du bei den von dir genannten bleiben, wirst dann aber wahrscheinlich keine ernstgemeinten und sinnvolle Tips bekommen.

gruß
andY (der heute mal wieder den KS-Modus präferiert :ymsmug: )

_________________
!!-- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft --!!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
i don´t wanna be everybody´s Darling !!
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 11:03 11 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 12, 2003 21:19 21
Beiträge: 2004
Bilder: 10
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Meine R1: RN09 / 675
frag doch mal bei Oldmen wegen der Kombi an... ;-)

http://forum.r1club.com/viewtopic.php?f=66&t=48907

dann können die Stiefel auch etwas teurer werden :D

_________________
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 65't km


Events 2018:
R1-Clubtreffen 2018
23. - 24.04. SaRi PZ-Motorsport (Video online)
06. - 07.08. OSL R1-Club
29. - 30.09. Gaststart BritishBike-Trophy Brünn
T-Challenge 2018:
11. - 13.05. Lausitzring (new Video online)
26. - 27.05. Schleiz (krasse Strecke)
23. - 24.06. HHR (new Video online)
11. - 12.08. Most
https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3AEUbZOaHyDFvoaMwQ?view_as=subscriber


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 12:34 12 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Di Jan 12, 2010 16:13 16
Beiträge: 268
Bilder: 1
Wohnort: München
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Schau mal bei Motorrad.de nach Tests. Hab da, glaub ich, vor kurzem einen test von günstigen Kombis gelesen.

Stiefel. Ganz klar Daytona. Ich hole mir die Daytona Carver.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 15:34 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 18, 2012 17:41 17
Beiträge: 518
Bilder: 8
Wohnort: Lindlar bei Köln
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Da ich heute in der Nähe von Hein Gericke war, habe ich mal nen Abstecher dorthin gemacht. Ansich nur, um die Stiefel anzuprobieren.

ProSports PSX1:

Passform war ganz gut, allgemein das Gefühl war ebenfalls gut, nichts drückte, lagen eng an (leider hatten sie keine 43 da, sodass ich 42 probieren müsste. Ne nummer Größer würde daher sehr gut passen). Für den Preis für Einsteiger sicher nen Schuh, den sich Leute mit schmalen Geldbeutel ansehen können. Lange Strecken gehen ist aber nix, da die Fußsohle recht hart ist und man das Gefühl hat, die Sohlen hätten keinen flächigen Kontakt zum Boden (wirkte kippelig). Ich hatte auch dort im Laden nochmal neue Alpinestars SM-X6 an, bei angewinkeltem Fuß (z. B. Schalten) drücken sie wieder in den Knochen. Erst die teure Variante war gut (SM-X Plus). Leider aus dem Budget. Hätte ich mir dennoch nicht geholt, da gibts Schuhe in denen ich mich sicher wohler fühle.

Also bleibt meine Rangliste: Die ProSports PSX1 wären ne Alternative mit der ich gut zurecht kommen würde.

Zum Thema Daytona: Keine Frage, qualitativ Bombe ... der Preis leider auch. Die Schuhe die mir gefallen, fangen erst bei 450,-€ an. Damit ich mich in nem Schuh wohlfühle, muss er sitzen (Prio 1) und muss er mir auch gefallen (Prio 2).

Hein Gericke hatte dann auch mal Kombis da ... nun gut, ergriff ich mal die Möglichkeit.

Die Verkäuferin kam mir dann erstmal mit nem 200,-€ Lappen um die Ecke. Najagut, zur Anprobe für die Größe reichts ja wohl, dachte ich. Überraschenderweise war die Kombi aber garnit mal uncool, saß recht gut, sah nett aus. Auch hier wieder, für Leute die nicht viel Geld haben, ne Überlegung wert.
Dann aber mal die Alpinestars anprobiert (müsste der Suzuka 1Teiler gewesen sein). Also in die 50er Größe reingebuddelt. OKAY. An Armen und Beinen saß das Teil knalle eng. Wadenbeinverschluss habe ich kaum zu bekommen. Saß wie drauflackiert. Top. Da merkte ich dann doch den Preisunterschied. Die saß wirklich top und ich habe mich sehr wohl gefühlt (zwar konnte ich kaum atmen, aber Leder dehnt sich ja noch was, das ging in Ordnung, da hat bei Dehnübungen nix gedrückt), mit 700,-€ auserhalb des Budgets, aber war ne sehr gute Referenz. Insbesondere weil ich nun sagen kann, das ich nicht mehr in die 200€ Lederkombi reinwollte und auch nicht in die 400€ ProSports Kombi (Hein Gericke Hausmarke), die ich danach anprobierte (leider nur in Größe 48, die war dann auch etwas zu eng, Wadenbeinverschluss habe ich garnicht mehr zubekommen und an den Armen war sie bissl zu lang, ansonsten ansich auch ganz okay).

Der Besuch hat sich also gelohnt.

- Ich weiß, das mir Größe 50 in der Kombi und Größe 43 in den Schuhen passt.
- Ich habe nun mal eine gute Referenz wie ne etwas wertigere Kombi zu sitzen hat.
- Erkenntnis, das Hein Gericke nen neuen Shop bei uns in Gummersbach hat, der nun mindestens doppelt so groß ist und innen sehr schön weitläufig ist (der Laden ist flächenmäßig fast schon zu groß).
- Das ich unbedingt Funktionsunterwäsche brauche
- Das ich nicht wusste das 2-Teiler bei Rennstreckenbesuchen nicht erlaubt sind
- Da ich lange nun nen Zweiteiler hatte, ein Einteiler sicher mal die bessere Alternative ist (noch bin ich jung und kann mich gut bewegen, das wieder ausziehen der Alpinestars war echt Horror, aber ich hatte auch keine Funktionswäsche drunter und wenn die Kombi mal was eingetragen ist, sollte es auch besser funktionieren).

Schwabenleder und ALNE bei meinem Budget keine Chance. Für den normalen Landstraßeneinsatz sicher auch bissl overdressed.

Gebrauchtkauf ist ne echte Alternative, Danke. -> Ich Blöd ... die Anzeige vom Oldmen habe ich mir noch vor 2 Wochen angesehen und hatte die garnit mehr aufm Schirm :D. Aber ich glaube das Rot wird bei meinem Mopped bissl schwierig. Ich überleg mal.

Morgen gehts zu Louise, dort mal die Vanucci Stiefel und auch ein paar Kombis ausprobieren.

MFG


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 16:50 16 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3567
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
Moin
Seit wann sind 2 Teiler nicht mehr Erlaubt :???: Hein Gericke unterstütz mal dann bekommen die Mitarbeiter mal ihr Geld

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 40020 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 17:55 17 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3509
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Also ich hab ne alpinstars bei ebay geschossen für 350 neu 1 mal getragen.
Lohnt immer mal durchzusehen wenn man die größe kennt kann man glei zuschlagen.

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 18:04 18 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 27, 2008 13:53 13
Beiträge: 2624
Bilder: 4
Wohnort: Berlin
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wenn du dir einen 2 Teiler kaufen willst, dann achte drauf (wie soll ich sagen) wie und wo die Reissverschlüsse sitzen.
Bei manchen Kombis drücken Hosen Reissverschlüsse und das vordere Verbindungsstück extrem in den Unterleib.
Bei der Büse Aragon Kombi hat man da beim Schnitt da drauf geachtet.

Bei der Preisvorstellung würde ich auch bei Louis, Polo und auch bei Zweiradstadler vor bei schauen. Deine Größe weisst du ja jetzt.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 20:12 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 18, 2012 17:41 17
Beiträge: 518
Bilder: 8
Wohnort: Lindlar bei Köln
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Ich war auch etwas überrascht, dass 2 Teiler auf der Renne nicht erlaubt sind, ist aber aus Sicherheitsgründen durchaus nachvollziehbar, da das Risiko des Reißens des Verbindungsreißverschlusses höher ist. Evtl. siehts der eine Veranstalter etwas lockerer, als der andere. Bei hochwertigen Zweiteiler mach ich mir nicht so viel sorgen, dass der Reißverschluss falsch eingenäht wurde. Aber gut das du sagst, darauf zu achten. Ich werde nen Auge drauf werfen

Also heute habe ich mir noch Funktionsunterwäsche gekauft.

Und mein Vadder hatte noch nen kaum genutzten aber älteren Harro Rückenprotektor, der wirklich top ist, sitzt gut, große Version und sieht fast wie neu aus. Ist zwar etwas klobiger als Brandneue, aber zumindest in meinem alten 2 Teiler merke ich ihn kaum.

Zweiradstadtler habe ich mal reingeschaut, haben 2-3 nette Angebote. Behalte ich im Hinterkopf.

MfG


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 20:58 20 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7786
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
apropos "zum Thema Daytona":

Ich hatte Renn-"Stiefelchen" von Hein Gerike und damit hab ich mir beide Füße lebenslang in Cartagena bei einem Sturz versaut. (Hätte aber auch Rechtslinkshausen sein können.^^)
(Mit dem Daytona Evo Security oder ähnlich wäre aller Wahrscheinlichkeit nach nichts passiert.)

Mit den folgenden Daytonas hab ich mich auch mal wieder abgelegt - nix.
(Wurde für kleines Geld von Daytona wieder repariert. )

Meinen Junior haben sie vor kurzem im Kreisverkehr abgeräumt und das Moped lag auf seinem Fuß (mit Daytona Voltex) - nix.

Wem die 2-300 Aufpreis für vernünftige Stiefel nicht wert ist, dem ist nicht zu helfen.
lg
Tom

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 23:01 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3865
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
Asphaltflex hat geschrieben:
Ich hatte Renn-"Stiefelchen" von Hein Gerike und damit hab ich mir beide Füße lebenslang in Cartagena bei einem Sturz versaut. (Hätte aber auch Rechtslinkshausen sein können.^^)
(Mit dem Daytona Evo Security oder ähnlich wäre aller Wahrscheinlichkeit nach nichts passiert.)

Das halte ich mal wieder für ein Gerücht und zumindest ist es nicht bewiesen.
Nach deiner Theorie müssten meine Beine kurz unter den Knien enden so oft wie ich ohne Daytona gestürzt bin.
Hingegen hat ein Kumpel sich mit den teuersten Daytona bei einem harmlosen Sturz "schwer" verletzt. Mit Sidi wäre garantiert nichts passiert :-) (auch nur graue Theorie).
Mein Gefühl beim Probe tragen von Daytona war bei mehreren Versuchen durchweg schlecht und gefühlt in so einigen Punkten weniger stabil als diverse andere Produkte. Das ist aber nur subjektiv.
Ich bleib dabei je nach Art des Sturzes zertümmert es dir mal den Fuß mit den Daytona und eine anderes mal mit den Sidi, Alpinstar oder was auch immer.

Lederkombi, eine Schwabenleder zieh ich freiwillig nicht an, da müsste mich ein sehr großzüger Sponsor schon zu zwingen.

Erstes Kaufkriterium für Stiefel ist bei mir das ich mich drin wohl fühle.

Mein erster Stiefel war übrigens ein Daytona allerdings ein preiswertes Tourenmodell. Hat den ersten Sturz nicht überstanden. Nicht überstanden ist übertrieben den ich trug ihn danach noch eine kurze Zeit. Andere nicht sehr viel teurere schlugen sich da deutlich besser.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 23:19 23 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7786
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
@Lutze:
Mach mal einen Test:
Biege die Sohle.
Sollte dir das um mehr als 45° ohne Kraft gelingen, kannst du den Stiefel vergessen, egal ob Sidi, Alpinstars oder Daytona.
(Nur ein Test, den man machen sollte.)

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 19, 2016 23:55 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3865
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
kannst du das begründen warum man den nicht biegen können darf?
Ich weiß jetzt auch gerade nicht wie du das biegen meinst, wo an welcher Stelle biegen?

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de