R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mi Jul 18, 2018 11:22 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 11:36 11 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: So Apr 06, 2003 16:38 16
Beiträge: 61
Wohnort: Niederbayern (Grainet)
hier die Vorgeschichte:
Anfang August fuh ich mit meiner R1 B.03 RN09 km. ca 10tkm, trockene Fahrbahn gemütlich rum! Als ich auf eine leichte links Kurve zufuhr (schlechte Fahrbahn) brach mir das Bike hinten aus und wurde unkontrollierbar! Ich versuchte noch in die Kurve einzulenken was jedoch unmöglich war! Kurzentschlossen fuhr ich einfach geradeaus in die Wiese (Böschung runter mit ca. 1m höhe), Geschwindigkeit ca. 70km/h /schätzungsweise). Als ich unten lag ging der erstre Blick auf´s Motorrad, wobei mir sofort auffiel das die Rahmenaufnahme für den Umlenkhebel abgebrochen war! Ein Zeuge beobachtete den Unfall auch und bestätigte mir das das Fahrzeug hinten runterfiel währen der fahrt.....
Als ich nächsten tag im KH war (Schlüsselbeinbruch, Schulterbruch) funkte ich meinen Dealer an! Der setzte sich sofort mit Yamaha in Verbindung und mir wurde sofort das Motorrad für volle 12700? abgekauft! Anschließend wurde von Yamaha ein Gutachten gefertigt, wo ich heute das ergebniss erhalten habe! Es war hohe Gewalt im Spiel, wahrscheinlich durch aufprall oder sonstiges, ausserdem war ein nicht zulässiger Michelin Pilot Race in Medium hinten drauf! Ist doch lachhaft oder? Was hat der Reifen mit dieser Sache zu tun?? Ausserdem verstehe ich nicht wieso Yamaha das Motorrad ohne Gutachten kurz nach dem Unfall sofort zurückgekauft hat!? aja, Hinterradfelge hat keine Unwucht oder Schlag! Bisher meinte jeder Händler und Sachverständiger das bei so nem Unfall eher die Felge, als der Rahmen brechen muss!? Anderer Meinung?
Daraufhin habe ich mich schlaugemacht ob´s noch mehrere solche Fälle gibt! Und siehe da, sogar im Forum lag einerwelch so nem murcks im Kh!
Ich möchte nicht bewirken das Ihr durch dieses Schreiben euren motorrädern mißtrauisch entgegensteht, Ihr sollt nur wissen was so abläuft wenn Ihr nen Crash habt und nix dafür könnt!
Anfangs wollte ich die Sache mit Yamaha eben stillschweigend klären, wenn ich dieses Woche keine positive Anwort von denen bekommen geh ich an die Motorradzeitschriften! Sorry für die Rechtschreibfehler hier, aber ich bin mom. auf 180ig!

Mfg Mike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 11:46 11 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 23, 2003 18:45 18
Beiträge: 2684
Wohnort: 74925 Epfenbach
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
hallo Mike,

zuersteinmal hoffe ich dass Deine Verletzungen gut verheilen :wink:

Sehr schade dass Du Dich nicht früher gemeldet hast, hoffe nun aber, weil wir ja super Admins haben, dass Sie Deinen Beitrag verschieben, da wir einen Thread mit "Wichtig" laufen haben :!: :!:

Es gibt ähnliche Fälle, Bunny z:b. hat das gleiche Problem, als ich Sicherheitstrainingsrelevante Übungen durchgeführt habe ist mir ständig das Hinterrad ausgebrochen, was gar nicht hätte sein dürfen - und nach der Sturzanalyse bei Ihr gab es auch keine Zweifel mehr, dass das Getriebe in Verbindung mit der Kupplung daran Schuld war, und das H-Rad zu blockieren brachte ohne eine Brems- u. Schaltbetätigung meinerseits!

Zum Thema falscher Reifen, habe ich immer wieder gepostet, dass in einem solchen Fall dies zum erlischen jeglicher Fahrerlaubniss führt und damit auch keine Kulanz - dies ist der nachteil bei nicht eingetragenen oder mit ABE versehenen Teilen, darum fährt Papi auch nur Rennstrecke!

Wir sollten dies Fälle weiter sammeln, denn Yamaha stellt sich dumm und unwissend, auch wenn ich 3 Fälle präsentieren konnte und meine Sache vermutlich bezahlt bekomme !

_________________
:evil: de Volleybaer # 97 :evil:

kein Fahren, durch Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 12:04 12 
Offline
*R1club Promihase*
*R1club Promihase*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Apr 25, 2003 14:37 14
Beiträge: 3733
Wohnort: im schönen Rheinland
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
vorab erst mal gute Besserung.

:shock: naja, das stimmt einen ja schon nachdenklich... (haben auch RN09 2003 2x)

aber wenn sie Dir Dein Möppi gleich abgekauft haben, ist das ja wenigstens ein kleiner Trost.

Ich will nur hoffen, das sich sowas nicht summiert, denn das kann keiner gebrauchen :evil:

Wenn es ein Serienfehler sein sollte, kommt hoffentlich schnellstens eine Rückrufaktion.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 12:27 12 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
Wir haben ja schonmal per email Kontakt gehabt... Als die Bruchstellen sagtest Du ja selber, nach Ansicht des Fotos, sind exakt gleich, bei Deiner und meiner (Ex-Machine)...

Wie war das bei Yamaha laut Gutachten??? EINMALIGER Gußfehler??? Na, dann haben wir ja schon ZWEImaligen Gußfehler!

:evil: :evil: :evil:

So schön die R1 ist, aber was ich alles gehört habe inzwischen, da sich auch bei mir Leute mit Kupplungs-/Getriebeprobs gemeldet haben und es immer werden...
wieder andere, denen der Motor auseinandergeflogen ist... jetzt schon zwei Rahmenbrüche...

...ich weiß nicht, ob ich überhaupt nochmal Yamaha wählen würde, bei so einer Ignorranz!!!


Auch meine ist noch immer nicht fertig - warum? Genau das Ersatzteil nicht lieferbar!!! Wohl, weils bei mehreren gebraucht wird, gelle?! :twisted: ...oder an dem Teil selber vielleicht ein Fehler vorliegt?

Yamaha, was ist den nun mit den silbernen RN09en? Komisch, daß meistens bei denen die Probs auftreten?!

Die Werkstätten, die sich mit den Sachen beschäftigen... haben bisher nur die silbernen da stehn gehabt... wenn man anruft und anfängt zu erzählen, was einem passiert ist... : 1. Frage: "Welche Farbe?"

Schon sehr merkwürdig!!! :evil:

Ich bin jedenfalls stinksauer auf den Verein! Muß ich also weiter, mit dem Sturzrisiko durch evtl blockierendes HR fahren! ABer Yamaha... passierts wieder... dann hab ich bestimmt nen guten Anwalt! :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 12:30 12 
Offline
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 20, 2003 15:32 15
Beiträge: 4462
Wohnort: 30827 Garbsen
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
...ich glaub mir wird schlecht.

blockierendes Hinterrad etc... das ist ´NICHT lustig

_________________
Die Freiheit beim Motorradfahren besteht darin, selbst zu entscheiden, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs vorher zu voll genommene Maul fliegt (Jo Soppa)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 14:40 14 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: So Apr 06, 2003 16:38 16
Beiträge: 61
Wohnort: Niederbayern (Grainet)
@bunny
es war kein einmaliger Gussfehler, die behaupten es war rohe Gewalt :o)! Mich wundert nur das da die Hinterradfelge keinen Schlag oder sonstiges hat! Was meint Ihr dazu?
Habe mir, so gutmütige ich bin gegenüber meinem Dealer sofort die 04er R1 bestellt, worüber ich aber nachdenken würde wenn ich noch nicht unterschrieben hätte!
Komisch ist auch das die das Motorrad unangeschaut zurückgekauft haben, ohne wenn und aber..........anscheinend gibts mehrere solche Fälle.........

naja, halte morgen mit meinem Anwalt Rücksprache wie´s weitergeht.....

Mfg Mike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 14:51 14 
Offline
*Rat der Drehorgeln
*Rat der Drehorgeln
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 05, 2003 22:33 22
Beiträge: 886
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Also wenn es sofort Cash gab ist da sicher was im Busch :shock:

Normalerweise würden sie erst rumdruxen, von wegen, selber schuld, fahrfehler, falscher reifen, etc, was weiß ich.
Aber wenn gleich Geld fließt haben sie was zu verbergen.. :roll:

Im übrigen ist es unvorstellbar, dass ein und die selbe Bruchstelle durch äußere Einflüsse hervorgerufen werden kann...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 17:03 17 
Offline
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 20, 2003 15:32 15
Beiträge: 4462
Wohnort: 30827 Garbsen
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
... vielleicht sollte man mal schauen ob man den betreffenden Punkt nicht röntgen lassen oder per Ultraschall untersuchen lassen sollte ....

wer arbeitet den in so einer Branche ( QM , ISO ...etc.) ???

_________________
Die Freiheit beim Motorradfahren besteht darin, selbst zu entscheiden, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs vorher zu voll genommene Maul fliegt (Jo Soppa)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 17:45 17 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
Dan2511 hat geschrieben:
... vielleicht sollte man mal schauen ob man den betreffenden Punkt nicht röntgen lassen oder per Ultraschall untersuchen lassen sollte ....

wer arbeitet den in so einer Branche ( QM , ISO ...etc.) ???


Gutu gut, aber wer soll das bezahlen? Wir aus der eigenen Tasche???

@Moppedmike

Ja klar, rohe Gewalt...! Was anscheinend Fakt ist: Da wird die Gesundheit, wenn nicht sogar das Leben vieler Leute aufs Spiel gesetzt. Und diese Leute noch für dumm zu verkaufen, daß ist eine Frechheit!

Als der Unfall bei meinem Mopped passierte, als R 1 Andy sie den ersten Tag hatte nach dem Kauf, da hat er ja alles von dr Versicherung bezahlt bekommen wegen dem Reh. Nur wegen dem Reh ist er ja nicht gestürzt, da wohl keine Berührung stattfand. Nach dem Ausweichmanöver ist er nach eigener und der Zeugenaussagen ein regelrechtes Rodeo drauf geritten. Das muß wohl der Punkt gewesen sein, als der Umlenkhebel rausbrach... die Spuren auf der Strasse: Schwarze Streifen ÜBER KREUZ alle Meter wieder! Als ich die sah, fand ich es schon ziemlich merkwürdig. Jedenfalls hat in diesem Fall ein Ausweichmanöver, eine Vollbremsung oder Ähnliches, nichts mit roher Gewalt zu tun!!!

Ich schaue mal, ob ich noch irgendwo Bilder auf Diskette habe, dann werde ich sie mal hier rein setzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 18:12 18 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Fr Feb 07, 2003 20:12 20
Beiträge: 579
Wohnort: 35066 Frankenberg
Ist schon merkwürdig wenn Yamaha das Motorrad so schnell und unbürokratisch zum vollen Preis zurückkauft, oder wie seht ihr das :?:
Ein falscher Reifen? Ok, erlöscht die Betriebserlaubnis aber dieses ist doch nur wegen dem Verhältnis Reifen/Felge bzw. Reifen/Dauerbelastung.
Deswegen sollte der Rahmen nicht brechen. Wenn jemand einen Stoppie macht ist das für den Rahmen/Umlenkung doch wahrscheinlich eine höhere Belastung.
Gibt es Fotos von euren R1sen nach dem Unfall?
Den Zusammenhang der Farbe würde ich primär nicht sehen, da der Rahmen und die farbigen Anbauteile später wahllos zusammengebaut werden.

_________________
Ich habe soviel über die bösen Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich beschlossen habe mit dem Lesen aufzuhören!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 20:07 20 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
Hier die beiden Pics von R 1 Andy:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 20:11 20 
Offline
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 20, 2003 15:32 15
Beiträge: 4462
Wohnort: 30827 Garbsen
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
...glatter Bruch , Luftblasen sehe ich hier keine....

Das Spurenbild auf der Straße kenne ich vom PKW her, nur doppelt halt,wenn das Heck beim Anbremsen ausbricht ...das hier sieht nach einem Highsider nach dem Nächsten aus....

Das mit dem Ultraschall kann so teuer nicht sein wenn einer in der Branche ist.... es gibt mobile Geräte.

_________________
Die Freiheit beim Motorradfahren besteht darin, selbst zu entscheiden, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs vorher zu voll genommene Maul fliegt (Jo Soppa)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 20:39 20 
Offline
*R1club Promihase*
*R1club Promihase*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Apr 25, 2003 14:37 14
Beiträge: 3733
Wohnort: im schönen Rheinland
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
hmmmh, wenn ich das so sehe wird mir echt anders :? :shock:
ich könnte evtl. mal meinen alten Herrn fragen ob sich da was machen lässt... :roll: ... der arbeitet in der Forschung....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 20:49 20 
Offline
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 20, 2003 15:32 15
Beiträge: 4462
Wohnort: 30827 Garbsen
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
OLSEN ...ICH BITTE DARUM ..... nicht wenige haben an so einer Stelle , sagen wir , geringfügig mehr als 100 auf dem Tacho.... da kann jeder froh sein das er noch lebt nach so einem Abgang .

_________________
Die Freiheit beim Motorradfahren besteht darin, selbst zu entscheiden, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs vorher zu voll genommene Maul fliegt (Jo Soppa)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 21:50 21 
Offline
Rat der Silbernen
Rat der Silbernen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 05, 2003 19:16 19
Beiträge: 232
Wohnort: 48455
@ Dan2511

Beim Ausweichen war alles noch in Ordnung ....
Motorrad verhielt sich ruhig, habe sie gut unter Kontrolle gehabt. Ungefähr 3 bis 6 sec später (was ich so einschätzen kann ) sackte die sitzbank unter mir weg und dabei kam es zu den " Highsidern", irgend wann nach ein paar Metern saß ich auf'm Tank und dabei hat sie mich abgeschmissen.

Gruß

Andy

_________________
Motorradfahrer wissen zwar nicht, wo sie hin wollen, aber sie sind schneller da.

http://www.beepworld.de/members58/stuttis-rennsemmeln/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bartman26 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de