R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Di Jul 17, 2018 22:12 22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Sa Dez 31, 2016 16:07 16 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19163
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Hat jemand von euch so etwas schon mal verbaut?
Bzw kann jemand etwas dazu sagen?
http://hehl-racing.de/shop/Titan-Bremsk ... aha-R1M-15

Interessiert mich einfach ob und wenn was für Vorteile diese Kolben bringen und welche speziellen Eigenschaften dieser Kolben gegenüber den Serienkolben die Ursache für eventuelle Vorteile sind.

_________________
Nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Sa Dez 31, 2016 17:27 17 
Offline
Rat der Psychos
Rat der Psychos
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 09, 2011 21:07 21
Beiträge: 1254
Bilder: 36
Wohnort: Wesseling
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: Gabel ST2, 643 Comp.
Anderer Werkstoff und dadurch andere Wärmeleiteigenschaften und anderes Gewicht/Masse.

Oberflächen sind Poliert, also bessere Gleiteigenschaften gegenüber den Dichtringen.

_________________
Bild

Reparaturanleitung Stator RN09


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Sa Dez 31, 2016 17:40 17 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9391
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Die Titankolben werden schon eine ganze Weile von Hehl und auch HH Racetech angeboten.
Die einteiligen Bremszangen wie sie seit der RN01 verbaut werden sind schon sehr Gut und haben
geringe Fertigungstoleranzen.
Die Zangen der RN01 und 04 haben Stahlkolben, ab der RN09 sind ALU Kolben drin.
Für unseren Einsatz auf Strasse und Rennstrecke reichen die Serienzangen vollkommen aus.
Die Serienzangen von einigen Gixxer und Kawa haben da weitaus mehr Probleme.
Deshalb haben da viele auf die Zangen von RN12 /RJ11/15 umgerüstet.
An den Zangen der R1 brauchts nach m.M. nix ausser Wartung und Pflege ;-)
Bei der Bremspumpe siehts da wieder anders aus, je nach Vorliebe beim Druckpunkt, wird da
mit dem Kolbendurchmesser und Anlenkpunkt angepasst.

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Sa Dez 31, 2016 19:34 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3862
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
SLIDER-S hat geschrieben:
An den Zangen der R1 brauchts nach m.M. nix ausser Wartung und Pflege ;-)

Wüsste auch nicht wozu es bei den R1 Zangen diese Kolben braucht.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: So Jan 01, 2017 8:10 08 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19163
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Danke euch. :-)

_________________
Nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Mo Jan 02, 2017 21:27 21 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 11, 2003 8:50 08
Beiträge: 6769
Wohnort: Erding
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3
Ganz einfach: TITAN löst irgendwie unweigerlich den "haben muss Effekt" aus :D

Titankolben haben ausserdem noch einen weiteren Vorteil. Das können unsere Mathematiker hier berechnen.
Durch das geringere Gewicht werden bei gleichem Handbremsdruck die Kolben stärker gegen die Bremsbeläge gedrückt was im Umkehrschluss weniger Handkraft bei gleicher Bremsleistung bedeutet.

_________________
eR1ch#17
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
Bild
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Mo Jan 02, 2017 21:56 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1936
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
erich#17 hat geschrieben:
Durch das geringere Gewicht werden bei gleichem Handbremsdruck die Kolben stärker gegen die Bremsbeläge gedrückt was im Umkehrschluss weniger Handkraft bei gleicher Bremsleistung bedeutet.

Nein, ganz sicher nicht. Die Kraft, mit der die Kolben gegen die Beläge drücken ist das Produkt aus Fläche und Druck. Sonst drückt da nix ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Mo Jan 02, 2017 23:56 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 891
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Angenommen man hat nur eine Bremszange und der Kolben liegt im betrachteten Fall bei voller Kurvenschräglage auf der Unterseite vom Motorrad, dabei müsste man das Motorrad aber ziehen oder drücken, dass der Schwerpunkt nicht mittig vom Motorrad liegt damit die Fliehkraft nicht wieder alles vereitelt.
In diesem Fall hat das Gewicht der Bremskolben einen grob geschätzten Einfluss von 0,0001% auf die Handkraft.

Aber wer bremst in Kurven :-D

Einer der wichtigsten Vorteil dürfte die verringerte ungefederte Masse sein - ob man das als normalsterblicher der weit vom Limit der Serienmaterials entfernt spürt halte ich aber für fraglich.
Eventuell sind bezüglich Handkraft sogar die alten Stahlkolben besser, die sind verchromt und haben damit eine der glattesten Oberflächen die man sich wünschen kann.
Weiters dürfte der Gewichtsvorteil sich wieder etwas relativieren weil man bei Stahlkolben weniger Wandstärke benötigt.

Wie es in Sachen Wärmedehnung und Wärmeleitung aussieht kann ich jetzt nicht sagen.
Stahlkolben haben gegenüber Alu sicher den Vorteil, dass sie sich bei Wärme nur halb so viel dehnen - die Zangen bleiben im Betrieb kühler als die Kolben, somit hat man da ähnliche Dehnung.
Wer aber schon einmal Kolben ohne Dichtungen in die Zange gesteckt hat wird feststellen, dass das keine besonders enge Passung ist - also auch wieder hinfällig.

Einzig Wärmeleitung könnte noch ein Thema sein, dass die Kolben die Temperatur nicht so schnell an die Bremsflüssigkeit weitergeben und diese damit im Betrieb kühler bleibt.
Da ist wiederum nicht so ganz klar was das bessere Material ist, Selbst bei Stahl gibt es da riesige Unterschiede - kann Wärme schlechter oder besser leiten als Titan.
Alu (rein) dagegen leitet die Wärme sehr gut was bei dem Einsatzzweck eher schlecht ist.



Oder kurz gesagt: Es wird keine spürbaren Vorteile bringen :-D

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Titan-Bremskolben
BeitragVerfasst: Di Jan 03, 2017 8:16 08 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19163
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
schön erklärt.
Danke Dir. :-)

_________________
Nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de