R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: So Mai 27, 2018 16:30 16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Feb 19, 2017 13:59 13 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Fr Jul 27, 2012 21:32 21
Beiträge: 145
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Hi,
Ich möchte ja auf Superbike umbauen. Gestern die Gabelbrücke demontiert und nicht weiter gekommen. Wie bzw. Mit welchem Bohrer bekomme ich das Schloss weg, und was ist danach? Sind das dann Bolzen die ich mit ner grip Zange raus bekomme?
Ein bisschen Zeit ist noch, hab mir erstmal spiegelverlängerungen bestellt um die Verkleidung anzuheben. Also erstmal Baustopp:( brech...
Gruß markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Feb 19, 2017 15:34 15 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9314
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Einfach die Suche benutzen, ist dort mehrfach erklärt ;-)

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: So Feb 19, 2017 16:28 16 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Fr Jul 27, 2012 21:32 21
Beiträge: 145
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Dann such ich heute Abend nochmal. - hab gestern Nacht irgendwie nichts passendes gefunden. Vielleicht hab ich mich aber auch nur angestellt ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Feb 19, 2017 19:17 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 24, 2006 15:14 15
Beiträge: 1430
Bilder: 2
Wohnort: KYF
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
das sind so ne art "einwegschrauben"

die wirst du nur rausbekommen, wenn du mit viel geduld und nem dremel den kopf wegfräst.
alternativ ne richtige fräse, da biste da nach 5 minuten fertig.
das restliche gewinde kannst du, nachdem das zündschloss weg ist, mit ner zange rausdrehen,
ist sicherungslack dran

_________________
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 21:53 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 871
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Sind sogenannte Abreißschrauben.
Beim erreichen des richtigen Drehmoments reißt der Kopf ab und sie gehen nicht mehr rausdrehen.

Wenn ein Körner vorhanden ist genau mittig ankörnen, dann mit einem kleinen Bohrer (ca. 3mm) vorbohren, ebenfalls möglichst mittig.
Dann mit einem 6er (müsste eine M6 Schraube sein) Bohrer solange bohren, bis der Kopf abfällt.

Auf der Ständerbohrmaschine gehts einfacher, hab ich aber auch schon mit dem Akkuschrauber gemacht.
Sollte die Bohrung leicht außermittig sein kann man mit einem 7er Bohrer vorsichtig nachbohren oder mit einem Durchschlag probieren den verbliebenen Steg abzureißen.

Sobald das Zündschloss weg ist kannst du die lockeren Schraubenstummel mit der Zange oder vermutlich sogar mit den Fingern rausdrehen.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 22:14 22 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: Fr Jul 27, 2012 21:32 21
Beiträge: 145
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Danke!!!
Werde am Freitag den 2. Versuch starten. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2017 18:34 18 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3518
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
viewtopic.php?f=8&t=40272

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 34500 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 8:58 08 
Offline
Rookie
Rookie
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 02, 2016 18:20 18
Beiträge: 17
Bilder: 10
Wohnort: sülzetal
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: xx
Mittig Körnerschlag auf die Schrauben dann 4mm Bohrer etwas tiefer bohren als Schraubenkopfhöhe dann mit 6,5mm oder7mm Bohrer aufbohren...Kopf reißt dann von selbst ab...Rest der Schraube kannst du dann mit ner Wapuzange raus drehen... :46:

_________________
Spass ist, wenn man trotzdem lacht...


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di Apr 24, 2018 14:39 14 
Offline
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 01, 2018 16:55 16
Beiträge: 9
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Extras: xx
Jetzt hat es mein Zündschloß auch erwischt.
Es gibt im Zubehör leider nur für die RN04 günstige Nachbau Schlösser. Hat zufällig jemand schon mal
die Schließzylinder von RN01 und 04 in der Hand gehabt ? Sind die vielleicht austauschbar ?

Die Nr.des Zündschloß komplett sind leicht unterschiedlich. Vermute eine Änderung an der Verkabelung.
Äußerlich sieht das identisch aus.
BestellNr. 01 ist 4xv-82501-00
BestellNr. 04 ist 5JJ-82501-01


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de