R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 0:16 00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 8:37 08 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Fr Apr 13, 2018 8:23 08
Beiträge: 3
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Hi Leute,

kurze Frage in die Runde: Wie wird die Kettenspannung/Durchhang denn bei der R1 RN09 richtig gemessen?

Im Werkstatthandbuch heißt es lediglich:
- Motor auf einen geeigneten Ständer heben, damit das Hinterrad abhebt
- Straffste Stelle suchen
- Durchhang prüfen (40-50 mm)

Diese 40-50 mm, werden die in der Mitte (bei den Nieten) gemessen? Runterdrücken, Wert bei Niete nehmen, hochdrücken, Wert bei Niete nehmen --> Differenz soll zwischen 40 und 50 mm sein.
ODER wird heruntergedrückt, Unterkante der Kette gemessen, hochgedrückt, Oberkante der Kette gemessen?

Das geht aus der "tollen" Grafik im Handbuch nämlich nicht hervor. :???:

Ein Kumpel meinte noch das die Ketten IMMER mit Belastung des Fahrers gemessen werden. Das stand bei meiner alten Kawasaki im Handbuch explizit drin. Dort war das Kettenspiel im belasteten Zustand aber auch nur 20-30 mm.

Bei der Yamaha steht aber nichts von Belastung im Handbuch drin und dort sind es ja auch 40 - 50 mm, also wesentlich mehr Spiel, klingt für mich alles nach unbelasteter Messung. Kumpel meinte nur: "Im Handbuch steht zwar nichts von belastet messen, aber auch nicht, dass unbelastet gemessen wird.". Fände es aber fatal, wenn im Werkstatthandbuch, das ja dazu dient die Wartungsvorgänge genau zu beschreiben, etwas weggelassen wird (das belastete Messen der Kette), weil man davon ausgeht, dass der Leser dieses Wissen bereits besitzt. Wäre ja totaler Käse... :?? Dann kann man ja gleich das Werkstatthandbuch komplett sein lassen.

Kurzfassung:
- Messung unbelastet? (Wird nichts von Belastung im Handbuch erwähnt)
- Kettendurchhang bei der Niete messen ( in der Mitte ) oder die Kettendicke mit in den Durchhang einrechnen (Unterseite unten messen und oben die Oberseite)?

Danke schonmal!

Grüßle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 8:58 08 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7780
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Aufbocken und am Rad drehen bis der Durchhang am geringsten ist --> messen, ggf. auf 40-50mm einstellen.
(Im Idealfall sollte die Kette nicht ungleichmäßig gelängt sein und der Durchhang überall gleich.)
Bei Belastung wäre der Durchhang wegen dem Schwingendrehpunkt deutlich weniger.

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 9:16 09 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Fr Apr 13, 2018 8:23 08
Beiträge: 3
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Asphaltflex hat geschrieben:
Aufbocken und am Rad drehen bis der Durchhang am geringsten ist --> messen, ggf. auf 40-50mm einstellen.
(Im Idealfall sollte die Kette nicht ungleichmäßig gelängt sein und der Durchhang überall gleich.)
Bei Belastung wäre der Durchhang wegen dem Schwingendrehpunkt deutlich weniger.


Merci, das dachte ich mir nämlich. 40 - 50 mm bei belastetem Zustand wäre ja sowas von locker.

Und man misst das dann in der Mitte der Kette, auf Höhe der Nieten, oder? Und nicht jeweils an Unter und Oberseite. Da schweigt sich das Werkstatthandbuch nämlich tot...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 10:21 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 07, 2017 9:43 09
Beiträge: 628
Bilder: 1
Wohnort: Zemmer / Eifel
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Hi,
hier im Video sehr gut erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=z6UMtAwll74

_________________
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 10:53 10 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Fr Apr 13, 2018 8:23 08
Beiträge: 3
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Bassmann1968 hat geschrieben:
Hi,
hier im Video sehr gut erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=z6UMtAwll74


Ha, ist ja mal ein gutes Tutorial. Es bei der Niete zu messen ist wohl der einzige richtige Weg, dann mach ich das auch mal so.

Danke schon mal!

Grüßle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 14:30 14 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3862
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
Marlborofranz hat geschrieben:
Es bei der Niete zu messen ist wohl der einzige richtige Weg, dann mach ich das auch mal so.

Nö ist vollkommen egal ob an der Niete, an Ketten Oberkante oder Kettenunterkante. Nur eben immer an der gleichen Stelle nicht wie du angedacht hast unter und Oberkante.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 15:30 15 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9390
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
@ Marlborofranz

Wie der Name schon sagt: Werkstatthandbuch-> für Fachpersonal und nicht Freizeit & Hobbybastler-Handbuch -> für Freizeit & Hobbybastler ;-)
Für die gibts dann Bastler-Bücher und YouTube Filmchen :-D

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 22:48 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 07, 2017 9:43 09
Beiträge: 628
Bilder: 1
Wohnort: Zemmer / Eifel
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Was eigentlich nicht zum Lachen ist sondern gut!
Irgendwann lernt man es ja von jemanden, selten von denen die sich drüber lustig machen ;)

_________________
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de