R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Di Jun 19, 2018 0:20 00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Di Jun 05, 2018 20:07 20 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mi Mai 09, 2018 8:50 08
Beiträge: 14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Tach auch,
heute habe ich mein Hinterrad demontiert. Dabei musste ich aber den Bremssattel demontieren, da ich den Bremssattelhalter dank zu kurzem Bremsschlauch, nicht vom Rahmen ziehen konnte.
Habt ihr auch das Problem oder ist der Stahlflexschlauch zu kurz gewählt?

Dabei habe ich auch bemerkt dass zwei Bremsbelagscheiben fehlen.
Sind die bei neuen Belägen immer dabei oder gibts die auch einzeln zu kaufen?

Gruß aus Osnabrück


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Di Jun 05, 2018 20:56 20 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7758
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Die beiden Bleche sollen Quietschen verhindern und evt. auch als Isolationsbrücke wegen der Hitze dienen. Kann man auch weglassen - gibt keine Probleme.

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Mi Jun 06, 2018 14:38 14 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Mo Feb 09, 2015 8:59 08
Beiträge: 431
Bilder: 10
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Servus,

Den Sattel musst immer abbauen auch bei original Bremsleitungen

_________________
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Mi Jun 06, 2018 19:35 19 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mi Mai 09, 2018 8:50 08
Beiträge: 14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Danke euch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Sa Jun 09, 2018 16:35 16 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mi Mai 09, 2018 8:50 08
Beiträge: 14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
So, das Rad hängt nun wieder am Motorrad.
Frage zu den Stellschrauben wo man die Kette mit spannt.

Wie macht man es genau, um ein schief stehen des Rades zu vermeiden?
Eine skala hat der Rahmen nicht, was mir eh zu ungenau ist.

Ich habe die Mutter von der Radnabe mit Hand vorgezogen und dann beide Stellschrauben eingestellt.
Gemessen habe ich mit einem Messschieber den Abstand zwischen Kontermutter und Schraubenkopf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Sa Jun 09, 2018 17:13 17 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19035
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wenn Du es richtig machen willst, besorgst Du Dir so einWerkzeug mit Laserpointer, das wird auf das Kettenblatt gesetzt und man kann mit vorsichtigem Drehen des Rades sehen, ob der Lichtpunkt auf der kette nach aussen oder innen wandert.
Solange korrigieren, bis der Punkt von hinten bis vorne immer auf der gleichen Höhe der Kette bleibt.

_________________
Nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Sa Jun 09, 2018 17:40 17 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9353
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
An der Schwinge und den Spannklötzen sind sehr wohl Markierungen ;-)
Mit dem Laserpointer ist die Luxusvariante :smile:

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Sa Jun 09, 2018 19:50 19 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mi Mai 09, 2018 8:50 08
Beiträge: 14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
SLIDER-S hat geschrieben:
An der Schwinge und den Spannklötzen sind sehr wohl Markierungen ;-)
Mit dem Laserpointer ist die Luxusvariante :smile:


Du bist der Vorbesitzer meines Motorrades?

Danke für den Tipp mit dem Laser, werde mir mal was passendes raus suchen.

Wie machen die das in den Werkstätten? 3,141 x Daumen wa ;-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Sa Jun 09, 2018 19:52 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1865
Bilder: 56
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Ich hatte mir mal so einen Laser von einem Kumpel ausgeliehen zum probieren. Ich konnte mit dem Ding nichts anfangen, wo der da rum geleuchtet hat hatte mir alles nix gesagt :-(

Die Markierungen an der Schwinge sollte genau genug sein, ich hatte noch nie den Eindruck das mein Rad schief steht. Weder gefühlt noch optisch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2018 13:14 13 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7758
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass bei RN/01/04/09 die Markierungen ziemlich genau sind. Das Feintuning kommt, wenn die Röllchen grade anfangen blank zu werden. Da sieht man dann, welche Seite mehr beansprucht wird.

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Frage] Hinterrad demontage RN09
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2018 22:36 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 06, 2007 18:23 18
Beiträge: 1282
Wohnort: Leipzig
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Die Skala befindet sich auf beiden Seiten an der Schwinge.
Und zwar genau da wo sich der Alublock befindet, durch den die Steckachse geht.

Um sicher zu gehen messe ich immer noch den Abstand... Kante mittig von besagtem Alublock bis Ende Schwinge...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de