R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: So Mai 27, 2018 10:37 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mo Mär 13, 2017 20:05 20 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
Tach Leute,
Hab mal eine Anfänger frage :
Wie kann es sein dass bei meiner Kette unten zwar das Spiel passt, aber oben die kette am schwingenschoner schleift? Echt eklige geräusche beim Fahren.

2. ist das Ritzel auf dem Bild hier das Orginale oder ein Ersatzritzel?
Kann man das irgendwie erkennen? Ist es normal dass es solche einkerbungen von der Kette abbekommt? Ist ein 16er Ritzel

Bild

Vielen Dank im Vorraus :smile:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mo Mär 13, 2017 21:24 21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 4103
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
M.M. nach hat das Ritzel gefühlt schon 100000km gelaufen und ist schon länger ablegereif.
Scheint ein Zubehörritzel zu sein.

Wie sieht das Kettenblatt aus ?

Kann man die Kette am Kettenblatt anheben ?

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mo Mär 13, 2017 21:37 21 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9314
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Das ist ein Ritzel mit Gummiring wie sie Orig. verbaut sind, gibt's inzwischen auch vom Zubehör.

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mo Mär 13, 2017 21:41 21 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
Hallo Oldman,
Danke für deinen Rat das gleiche hatte ich auch befürchtet :worried:
Meine Rn01 hat jetzt 37tkm laut Tacho gelaufen. Wenn das ein Ersatzritzel ist, ist der KM Stand
Dann vllt durch einen Austauschtacho verfälscht worden?

Das Kettenblatt sah für mich als Laie in Ordnung aus werde aber Morgen ein Bild davon machen.
Die Kette ging in der Mitte des Kettenrades maximal 1mm nach rechts weg
Vom Kettenblatt was ich als normal ansehe oder täusche ich mich da?

Lg
$oulhunter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mo Mär 13, 2017 21:41 21 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 12:45 12 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
Wie besprochen hier das Kettenrad dazu. Hab die kette mit der anderen Hand nach unten gedrückt damit man die zähne besser sehen kann.

url=http://www.fotos-hochladen.net]Bild[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 15:49 15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 4103
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wenn Schorsche sagt, dass ist ein ori Ritzel wird das schon stimmen. :lol:

Nur ist das Sicherungsblech m.M. nach nicht von Yamaha so umgebogen, die arbeiten sauberer.

Da ich nur Mopeds mit der Nutmutter als Sicherung kenne kann ich auch falsch liegen.

Das Kettenblatt sieht ja genau so ausgenuddelt wie das Ritzel aus. #-o

Hier scheint der Kettensatz wohl die 37000 km gelaufen zu sein, da würde ich mal in einen neuen Kettensatz investieren. ;-)

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 16:08 16 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
OLDMEN hat geschrieben:
Wenn Schorsche sagt, dass ist ein ori Ritzel wird das schon stimmen. :lol:

Nur ist das Sicherungsblech m.M. nach nicht von Yamaha so umgebogen, die arbeiten sauberer.

Da ich nur Mopeds mit der Nutmutter als Sicherung kenne kann ich auch falsch liegen.

Das Kettenblatt sieht ja genau so ausgenuddelt wie das Ritzel aus. #-o

Hier scheint der Kettensatz wohl die 37000 km gelaufen zu sein, da würde ich mal in einen neuen Kettensatz investieren. ;-)



Werde ich tun :)
https://www.mymoto24.de/home/DID-Ketten ... AoN48P8HAQ

Dieses wurde mir empfohlen... taugt das was oder sollte ich eher zur zvmx greifen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 17:37 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3821
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
Ich muss sagen das ich schon deutlich schlechtere Ritzel gesehen habe. Gepflegt sieht aber irgendwie anders aus bei einem Kettensatz.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 19:53 19 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9314
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Bei dem Pflegezustand, ist das wohl eher schon der 2. Kettensatz :oops:
Das Sicherungsblech ist Werkseitig richtig beigelegt, nicht so wie im Bild zu sehen.
Bei der Kette rate ich zur ZVM-X, falls Du beim Hinterreifen von 190/50 zu 190/55 wechseln willst,
da gibt's viele Freigaben dafür, dann solltest Du die Übersetzung kürzer wählen.
Vorne statt 16 ein 15er oder hinten statt 43 ein 45er, wenn Du das 45er nimmst dann die Kette
mit 116 statt114 Glieder nehmen.
Beim Ritzel gibt's wie schon erwähnt auch vom Zubehör die Variante mit den Gummiringen, das
vermindert die Abrollgeräusche ;-)
Kuck mal hier:
http://kettenmax.de/1000ccm-did-kettens ... _1242.html

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 21:02 21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 4103
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Lutze hat geschrieben:
Ich muss sagen das ich schon deutlich schlechtere Ritzel gesehen habe. Gepflegt sieht aber irgendwie anders aus bei einem Kettensatz.


Genau, bei MZ und Schwalbe wurde so lange gefahren bis die Kette rutschte oder die Zähne flogen. :lol:
Bei der brachialen Leistung hielt der Kettensatz bestimmt 100.....km.

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 21:36 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3821
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
OLDMEN hat geschrieben:
Genau, bei MZ und Schwalbe wurde so lange gefahren bis die Kette rutschte oder die Zähne flogen. :lol:

Hab es zu beiden nicht geschafft, bei mir hat es nur 2 mal zur Simson S51 gereicht, 2 mal weil mir die erste geklaut wurde. In der 2. habe ich dann ein Kippschalter als Wegfahrsperre verbaut und tatsächlich wurde diese dann 3 Straßen weiter gefunden, wahr wohl nicht zu starten.
14er Ritzel bei meiner CBR 600 war erstaunlich schnell verschlissen und hinten halten bei der 750er ordentlich genutzte Kettenräder auch nur eine Saison.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Di Mär 14, 2017 22:21 22 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
Lutze hat geschrieben:
Ich muss sagen das ich schon deutlich schlechtere Ritzel gesehen habe. Gepflegt sieht aber irgendwie anders aus bei einem Kettensatz.



Da geb ich dir recht, muss zu meiner Verteidigung dazusagen, dass diese ja noch vom Vorbesitzer ist
Und ich sie noch nicht lange habe :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mi Mär 15, 2017 7:58 07 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4252
Bilder: 47
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Wieder wenig......
Na dann kann man ja nur hoffen das es unter Dir besser wird!!

Solche Bilder wie oben tun mir im Herzen weh..........

Gehört zwar nicht direkt zum Thema, musste aber raus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diverse Kettenfragen rn01
BeitragVerfasst: Mi Mär 15, 2017 8:57 08 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 25, 2017 13:10 13
Beiträge: 114
Wohnort: Bad Canstatt
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: Mivv Edelstahl
niggow hat geschrieben:
Na dann kann man ja nur hoffen das es unter Dir besser wird!!

Solche Bilder wie oben tun mir im Herzen weh..........

Gehört zwar nicht direkt zum Thema, musste aber raus.



Das ganze kam ja nur zum vorschein weil ich nachschauen wollte und wirklich einiges and fett und Kettenschmiere incl. unterlegsscheiben entfernt habe :)
Hab bei meinen letzten bikes alle 4 wochen immer die kette gesäubert und mit Weißem Kettenspray behandelt. Nun dachte ich mir nach 6 wochen ich fang das spiel wieder an und man sieht ja was zum vorschein kam... ich frag mich wie man auf sowas nicht wert legen kann aber so wie ich es schon
Gesehen habe haben der/die vorbesitzer nicht wirklich viel auf Pflege gegeben :??


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de