Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von EXuser568 » 19. Juni 2011, 21:24

och... ich brauch keine verlegten fußrasten... ein sauberes hang-off auf der hausstrecke genügt auch... und sonst weiste ja: lieber vorsicht als nachsicht auf der ls ;-)
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
maws
Rat der Schwarzen
Rat der Schwarzen
Beiträge: 4537
Registriert: 21. Juni 2009, 00:15
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: einige...
Wohnort: bei Nürnberg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von maws » 19. Juni 2011, 21:32

mr. secretary#17 hat geschrieben:...und sonst weiste ja: lieber vorsicht als nachsicht auf der ls ;-)
sowieso! ;-)
Bild

  • -Mark-



recovered in hotel annabell



R1Club-MotoGP-Tipprunde 2019 -> http://www.kicktipp.de/r1club
___________("klick"!)___________




>Eure Benutzernamen<

Benutzeravatar
Flammer
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 51
Registriert: 26. April 2011, 06:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Wohnort: ABG

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von Flammer » 27. November 2012, 05:40

Hi Leute ,
hab mal das Thema grob überflogen ,und frage mich was bringt der batterie betrieb ,auser knappe 2,5 kg weniger gewicht ?

mfg Flamm87 :D :D
Zicken sind Klasse .....RN01

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von EXuser568 » 27. November 2012, 06:28

Flammer hat geschrieben:Hi Leute ,
hab mal das Thema grob überflogen ,und frage mich was bringt der batterie betrieb ,auser knappe 2,5 kg weniger gewicht ?

mfg Flamm87 :D :D
Auch ein bisschen mehr Leistung, weil der Verlust durch die Peripherie abnimmt. Wennst keine LiMa mehr drin hast, braucht der Motor keine mehr antreiben ;-)

Ist aber nur sinnvoll auf der Rennstrecke
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16133
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von RRudi » 27. November 2012, 09:16

Das Stichwort heisst "ROTIERENDE MASSEN".

Erstens dreht der Motor wesentlich leichter hoch, und zweitens wird die R1 damit wohl auch um Einiges handlicher.

Wenn Du das Prinzip eines Gyroskops kennt, hast Du eine Ahnung, was mit dem Wegfall der Lima passiert ;-)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18635
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von ExNinja » 27. November 2012, 11:08

Was sind den Gyros Kops?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Panavia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2011, 19:03
Meine R1: RN19 BJ: 2008
Extras: Ja

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von Panavia » 27. November 2012, 12:51

:winkewinke:
Moin Ex,
ich wusste es auch nicht und bin dem mal Nachgegangen was RRudi sagte.
Hier ein Video, Mega geil.
http://www.iphone-ticker.de/das-gyrosko ... eos-11935/

Grüße aus dem Norden ::faaaaahn::
Panavia
R1 fahren macht süchtig
>>>ONE LIFE - LIVE IT<<<
>>>46 Valentino Rossi <<<
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16133
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von RRudi » 27. November 2012, 13:18

Hier, ab 6:07 kann man das Phänomen nochmal sehen http://www.youtube.com/watch?v=Bbeu1x-2yCs

Wobei der Typ am Anfang auch der Hammer ist =))
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Flammer
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 51
Registriert: 26. April 2011, 06:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Wohnort: ABG

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von Flammer » 28. November 2012, 05:15

Ah fein :) danke für die Antwort da hab ich wieder was geleert ,danke :D :D :D
Zicken sind Klasse .....RN01

REddie
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 151
Registriert: 20. Oktober 2012, 18:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: 53547 Roßbach/Wied

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von REddie » 25. April 2013, 17:01

Hallo Afro r1 bin dabei meinen rotor zu demontieren bekomme ihn aber nicht mit dem Schwungrad abzieher nicht ab.
Mein Rotorhalter von Yamaha biegt sich mit der kraft auch durch! gibts es da ein paar tipps die du mir dazu geben könntest?
Uralt-themen ausgraber und Fakten gierig ^^

REddie
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 151
Registriert: 20. Oktober 2012, 18:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: 53547 Roßbach/Wied

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von REddie » 25. April 2013, 20:32

problem gelöst
Uralt-themen ausgraber und Fakten gierig ^^

afro-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1415
Registriert: 26. Oktober 2005, 16:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CZ-Brünn, D-München

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von afro-r1 » 20. Februar 2016, 17:22

Die Geschichte mit dem Deckel geht langsam ins Finale.
Daten sind bereit zum Fräsen.

2 Rutscher und das folgende Umformen des erstes Deckel habe ich im Konstruktion berücksichtigt.
Breitere innenverripte Basis mit über 10mm Höhe, breiter Mittelkonus und ein Schleifer, welche beim Sturz Bodenkontakt des Konus verhindert.
Dementsprechend ist Basis nicht zusätzlich gewölbt, weil auf Konus keine Belastung kommt.

Die Löcher sitzen jetzt dank neuem Scan auf Zentel genau. (Verschiebung um 0,2-1mm)
Passtiffte können jetzt auch verwentet sein.

Bild

afro-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1415
Registriert: 26. Oktober 2005, 16:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CZ-Brünn, D-München

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von afro-r1 » 20. Februar 2016, 17:24

Noch ein Vergleich mit Serie:

Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5563
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von Niggow » 20. Februar 2016, 17:38

Sag mal verkaufst Du Deine Sachen auch wenn Du was fertig hast??
Also fertigst Du z.b. Kleinserien an?
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 949
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau RN01 fuer Betrieb ohne LiMa

Beitrag von Speed Freak » 20. Februar 2016, 18:28

Wäre evtl. auch daran interessiert, dann spar ich mir die Konstruiererei, da reichen mir 8h/Tag :-D
Außerdem muss ich meinem CNC Dreher/Fräser nicht wieder Monatelang nachlaufen, dass er was macht.

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“