Lichtmaschine.......die dritte!!!

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Malko10
Rookie
Rookie
Beiträge: 23
Registriert: 11. März 2010, 19:17

Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von Malko10 » 3. November 2010, 11:09

Hallo,

meine LiMa an der RN12 raubt mir den letzten Nerv. Jetzt ist mittlerweile die Dritte ausgefallen......kohlrabenschwarz sah sie aus als wenn sie zu heiß gelaufen ist. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?....Vielleicht am Lager, welches an der Starterkupplungseite im Motor verbaut ist? Die letzten 100km hat sie auch Geräusche gemacht beim Gasgeben und bei konstanter Fahrt (Surren und kratzen), sobald der Motor warm war. Die Hülse mit dem O-Ring war auch verfärbt. Wie bekommt man das Lager heraus? Läßt sich aber noch locker mit den Fingern drehen. Mist!!!

Gruß

Malko

Benutzeravatar
Malko10
Rookie
Rookie
Beiträge: 23
Registriert: 11. März 2010, 19:17

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von Malko10 » 22. November 2010, 19:00

Och mennooooo,

keiner ne Idee? Kann es vielleicht auch am Regler liegen, dass der den Strom nicht abführt und deswegen die LiMas immer abrauchen?

Ich hoffe, dass mal jemand antwortet.....und wenns den ganzen Winter dauert...ich warte, lol.


Gruß

Malko

rshunter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 833
Registriert: 7. Juli 2006, 08:14
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Osnabrück/Hannover

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von rshunter » 26. Januar 2011, 12:28

Die Idee wäre nicht schlecht jetzt auch mal den Regler mit zu tauschen.
In Bielefeld gibt es eine Firma die sich auf Motorradelektrik spezialisiert hat, die wickeln auch selber Lichtmaschinen.
Ruf die mal an und frag die mal.

Ansonsten gibt es die Möglichkeit mit dem Oszilloskop mal dran zu gehen.
98er RN01, Filterkasten, Factory, Leovince, 01er Heck, usw.

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von erlkoenig24 » 20. Mai 2019, 08:19

Hallo Leute,

Ich möchte dieses Thema aus gegebenem Anlass hervorholen, da ich das gleiche Problem habe wie Malko.
Mir ist am Wochenende ebenfalls zum 3. Mal die Lichtmaschine abgeraucht... und ich finde einfach keine Ursache dafür.

Kurz zum Hergang:
Nach dem 2. Lima Schaden hab ich mir eine Spannungsanzeige zur Überwachung eingebaut um nicht wieder irgendwo mit leerer Batterie liegen zu bleiben, sondern um frühzeitig erkennen zu können, ob die Lima noch lädt.
Am Freitag bei einer Ausfahrt war es dann leider wieder so weit, dass auf einmal die Spannung abgefallen ist. Ich wusste sofort bescheid und hab umgedreht und hab es noch nach Hause geschafft.

Hab dann die Lima gemessen, sie hat zwar noch keinen Masseschluss (was ein kompletter Abbrand der Wicklungsisolierung wäre) aber sie bringt auf allen 3 Phasen kaum mehr Ladestrom zustande... daher Diagnose: Defekt
(Messung ergab ca. 8 - 12V AC bei 5000 Umdrehungen, also viel zu wenig. Es sollten ja an die 50 - 70V AC sein)


Ich habe auch schonmal den Regler ausgetauscht auf einen kleineren Mosfet... Jetzt hat das ganze ca. 2000km gehalten und nun schon wieder kaputt.

Bevor ich die neue einbaue, wäre natürlich interessant zu wissen, warum der Fehler immer wieder kommt?

Vielleicht hat ja einer einen guten Tipp für mich?

Danke!
Jürgen

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8153
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von Asphaltflex » 20. Mai 2019, 09:49

Falls es auf eine neue Lima/Regler hinausläuft; eine gute Adresse ist in Bielefeld die Firma Motek. Die geben auch Garantie und sind ansonsten sehr umgänglich.
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9959
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von SLIDER-S » 20. Mai 2019, 09:55

Wenn der Regler zu Klein ist, kann er die Wärme nicht abführen, der könnte nun Defekt sein
und die Lima darauf hin auch :?:
In meiner RN12 ist nach 50.000 Km immer noch die 1. Lima drin.

PS: Die Adresse vom A-flex ist Gut ;-)
Zuletzt geändert von SLIDER-S am 20. Mai 2019, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

andY-R1
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Beiträge: 1676
Registriert: 18. Juli 2005, 14:07
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Ndk

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von andY-R1 » 20. Mai 2019, 10:09

Verkabelung und Stecker u.a. von LIMA zum Regler genauestens ansehen.

Hast du zusätzliche Verbraucher angeschlossen?

gruß
andY
!!-- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft --!!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
!! i don´t wanna be everybody´s Darling !!
\* Das Gehirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt */ :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von erlkoenig24 » 20. Mai 2019, 10:41

Regler hab ich so einen eingebaut:
https://www.amazon.de/gp/product/B07H5K ... 472DJ1MMS4

Der originale ist ja um einiges größer, aber der hat ja auch noch eine ältere Technik verbaut, welche mehr Wärme produziert ?! Oder liege ich da falsch

Ich hatte schon mal eine neue Lima eingebaut ohne den Regler zu tauschen, also noch mit dem originalen großen Regler. Da ist sie innerhalb kürzester Zeit abgeraucht.
Daraufhin hab ich beides getauscht (Lima + Regler) und dann war bis jetzt Ruhe, also schon mehr als 2000km...


Zusätzlichen Verbraucher hatte ich angeschlossen: Tomtom Navi, und halt die Spannungsanzeige aber das wär ja nicht so tragisch...

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9959
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von SLIDER-S » 20. Mai 2019, 10:52

Die China-Kracher sind aber nicht für Qualität bekannt :oops: bei dem Preis kann der nur von dort kommen.
Frag bei Motek nach, die sind sehr Hilfsbereit und Reparieren auch Deine defekte Lima sofern sie nicht aus China ist ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von erlkoenig24 » 20. Mai 2019, 11:04

Ist natürlich auch aus China :razz:
Das Motorrad ist vielleicht noch 3000€ Wert, da investier ich keine 400€ in die Lichtmaschine. Hab sowieso nur mehr Ringbetrieb vor, das Landstraßenthema geb ich jetzt auf.
Man muss jedesmal bangen ob man noch nach Hause kommt, oder ob wieder was kaputt wird. Da fahr ich lieber mit meiner zuverlässigen KTM :-D

Ich denke der Fehler liegt in einer zu hohen Temperatur... Leider war viel Verkehr und beim langsamen herumgurken wird sie sehr heiß. Ich denke daher brennt mir irgendwann die Wicklung durch?
Auf der Renne fährst ja immer recht zügig, da kommt genug Luft zur Kühlung. Ich hatte das Problem ja immer nur auf Landstraße aber nie auf der Strecke...

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9959
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von SLIDER-S » 20. Mai 2019, 11:35

Meine RN12 ist 50.000 Km nur im Straßenbetrieb gelaufen ;-)
Ich verstehe das Du nicht mehr investieren willst aber Wohin es mit dem Billig-Zeug führt siehst Du ja :oops:
War die letzte Lima wohl auch vom China-Mann :?:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von erlkoenig24 » 20. Mai 2019, 11:42

Die war natürlich auch vom China Mann :shock:

Ich werd mir die Teile diese Woche mal genauer anschauen, muss erstmal aufmachen. Vielleicht stimmt ja auch was mit dem Rotor nicht... Infos folgen, danke erstmal für eure Ratschläge

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von erlkoenig24 » 21. Mai 2019, 06:42

Ich hab gestern noch bei der Lima nachgesehen, und die ist ziemlich verkohlt, wieder mal.
Zum Vergleich hab ich eine neue daneben gelegt:
20190520_123832.jpg
Was mir aber noch aufgefallen ist, dass das äußere Lager des Rotors merklich rau läuft. Das werde ich noch ersetzen.
Außerdem habe ich noch vergessen folgendes zu erwähnen:

- Ich habe einen neuen Stecker auf das Lima Kabel gelötet, da der alte schon etwas fertig war. Die Lima hatte ich gebraucht gekauft, war also auch eine originale.
- Letzten Herbst hats mich am Pannonia Ring mal hingelegt, da ist die Maschine auf die Lima Seite gefallen. Auf dem Lima Deckel hab ich so einen dreieckigen Sturzpad befestigt, der schlimmeres verhindert hat. Aber vielleicht hat es der Lima trotzdem geschadet?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16001
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von RRudi » 22. Mai 2019, 12:04

Ich hab mich letzens mit Kalla von Kabro unterhalten, der meinte auch, dass die Lima der RN12 nicht so dolle sei und viel zu viel Leistung liefert.
Hat gemeint, dass ein anderer Regler sehr anzuraten sei !!!
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier (am 1.Tag gecrasht)
10.-12.5. Brünn mit Futz (storniert)
20.-21.6. OSL mit Hafeneger (Motorschaden)
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9959
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Lichtmaschine.......die dritte!!!

Beitrag von SLIDER-S » 22. Mai 2019, 12:28

Die Lima ist gleich mit der RN19 und auch FZ1/ Faser, da treten keine gehäuften Schäden auf.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“