RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Endlich R1 Fahrer
- 1. Verwarnung -
- 1. Verwarnung -
Beiträge: 139
Registriert: 3. September 2015, 10:05
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: keine extras

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Endlich R1 Fahrer » 3. September 2015, 17:17

Hallo zusammen,
War das Problem mit einem neuen Kupplungskorb jetzt behoben?
War wegen dem selben phänomen beim Yamaha freundlichen.
Yamaha Deutschland vertreter war auch dabei.
Die sagen, dass ist normal das da ein spiel ist.
Auch wegen steuerketten spanner war ich dort, alles normal.

was ist denn nun richtig?

Ach ja ich hatte eine fz1 und bin seit zwei monaten stolzer Besitzer eines 2011er rn22 Modells.


Denn ich habe auch stottern, klackern, rupfen oder ähnliches unter 3000 U/min.

Würde mich um ein paar Antworten freuen.

Biker grüsse.

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3598
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Swounzn » 3. September 2015, 17:59

Unter 3k ist normal darüber unrund bis 8ķ danm ruhig bis emde. Das ist normal
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Endlich R1 Fahrer
- 1. Verwarnung -
- 1. Verwarnung -
Beiträge: 139
Registriert: 3. September 2015, 10:05
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: keine extras

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Endlich R1 Fahrer » 7. September 2015, 23:50

Hallo und guten Abend,

Wolfgang wo ist der Wolfgang (Saarbiker).
Komm geb mal ein feedback. Der der den threat gestartet hat und auch bei youtube ein video eingestellt hat.

oder war der threat nur ein PR Gaga für Yamaha damit die ein wenig kupplungskörbe verkaufen.


Beste R1 Fahrer Grüsse

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9959
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von SLIDER-S » 8. September 2015, 00:18

Kennst Du das Zauberwort welches mit B anfängt und 2 t in der Mitte :?: rein platzen und fordern kommt immer bissl Blöd ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Endlich R1 Fahrer
- 1. Verwarnung -
- 1. Verwarnung -
Beiträge: 139
Registriert: 3. September 2015, 10:05
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: keine extras

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Endlich R1 Fahrer » 8. September 2015, 00:55

:-)...... also ich lege mich jetzt nicht auf die knie und zieh meine Hose runter....


ich platze immer irgendwo rein... ;-)..

Aber hast schon recht(SLIDER-S) ist nicht die höflichste Art in einem Forum anzufangen.

Und auch als Frischling, Leute ich lass mir nichts gefallen.

So wie kann ich mich hocharbeiten, kleiner scherz.

Ok, wie war das, ein B und 2 mal t in der Mitte, ahhhh also Bitte?!

Du hast vergessen mir noch ein i und ein e zu verkaufen, was ein E und ein I, pssssssst nicht so laut ( Sesamstrasse).

Mist und schon wieder einen Fehler gemacht, jemand mit Du angeschrieben den ich nicht kenne, verdammt.

Ach ja und ich bin der Ralf, kommt von Ralph = kotzen oder auch ralle genannt.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3159
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von TomPue » 8. September 2015, 08:07

Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch wieder heraus.
Und wenn man gar nichts hört, liegt es meist nicht daran das man nicht laut genug gerufen hätte :??
Bild

Endlich R1 Fahrer
- 1. Verwarnung -
- 1. Verwarnung -
Beiträge: 139
Registriert: 3. September 2015, 10:05
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: keine extras

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Endlich R1 Fahrer » 8. September 2015, 12:24

Hallo,
Also ich merke schon so komme ich nicht weiter.
Positiv lesen immer positiv lesen bei mir, nicht negativ, dann wist Ihr wie es gemeint ist.

@ der Spruch mit dem Wald, so hat mich mein Vater erzogen. Und es stimmt. Ich höre nichts.... :-)

Also als ich das letzte mal irgendwo reingeplatzt bin, war im Hells Angel Club in Frankfurt, mit einem Bandidos T - Shirt unter der Jacke. Diese gab ich an der Umkleide ab. Und bin zur Bar gelaufen. Man wie die geschaut haben. Alles ok, bis ich ein glas Milch bestellt habe, am Tresen. ;-). Das war das letzte an was ich mich erinnern kann, Hmm komisch.

Aber dieser Threat soll nicht in einer Satire enden.

So nun nochmal zu meinem Kupplungskorb Problem, wenn es denn eines ist?!

Soll ich die rund 500 Euro investieren für einen neuen, oder einfach damit leben, wie es ist?!
Weil die R1 ist ja kein Diesel.

Vielen Dank schon mal für die kommenden Ratschläge.

Beste Biker Grüße Ralf

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20815
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von PEB » 8. September 2015, 15:10

Oh, ich wusste gar nicht, dass die Hells Angels militante Veganer sind. ;-)

Wie viel Kilometer hat deine 22er denn gelaufen?
Irgendwann wird sich das Spiel im Kupplungskorb negativ bemerkbar machen.
Und ob das Spiel mehr wird und vor allem wie schnell das mehr wird, ist auch stark von der Fahrweise und dem Umgang mit dem Möppi abhängig.
Wenn die Nieten im Korb zu stark ausgeschlagen sind, dann wird es vor allem bei hohen Drehzahlen sehr unschöne Geräusche geben. Zumindest habe ich das so bei meiner R1SP so erlebt.
Eventuell ist es sinnvoll mal den Kupplungskorb auszubauen und sich ein objektives Bild durch Ermittlung des tatsächlichen Zustands des Kupplungskorbes zu verschaffen.
Dann beantworten sich viele Fragen von selbst.

Benutzeravatar
Akrapovic
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 179
Registriert: 1. September 2015, 12:04
Meine R1: RN 22, BJ: 2010
Extras: ja

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Akrapovic » 8. September 2015, 15:17

Hallo zusammen

les gerade die erste seite des Themas,

genau das Beschriebene ruckeln hab ich auch bei meiner RN 22 :worried:.

Aber wäre doch schon ein krasser zufall wenn das gleiche Problem bei 3 Mopeds anfällt oder?
LG Akra

Nach Schräg kommt Flach ;)

Endlich R1 Fahrer
- 1. Verwarnung -
- 1. Verwarnung -
Beiträge: 139
Registriert: 3. September 2015, 10:05
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: keine extras

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Endlich R1 Fahrer » 8. September 2015, 15:52

Hallo PEB,

:-), wusste ich vorher auch nicht... ;-)...=))

Meine hat jetzt 16000 km drauf, gekauft habe ich sie beim Händler von erster Hand mit 12200km, ist ein 2011er Modell und wurde 2013 erst zugelassen.

Also wenn ich von der Tour komme und sie so richtig schön warm ist, dann muss ich sie unter 3000 u/min mit dem Kupplungshebel abfangen. Sonst ruckelt es wie die Sau.

Ich habe als Kraftfahrzeug Elektriker vor 20 Jahren meine Ausbildung abgeschlossen und seit dem in dem Beruf gearbeitet.

Von den Möppies habe ich nur begrenstes Wissen.

Da werde ich, um den Korb zu zerlegen, warscheinlich Spezialwerkzeug, sowas wie einen Kupplungsklauen halter brauchen?! Oder gibt es da auch Tipps hier im Forum.

Nach einem Werkstatthandbuch für die RN22 hatte ich mal geschaut, wegen Montage und Drehmomenten, aber nichts gefunden.

Hat da jemand Beziehungen?!

Auf jedenfall schon mal danke für die Antwort!
Zuletzt geändert von Endlich R1 Fahrer am 8. September 2015, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Akrapovic
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 179
Registriert: 1. September 2015, 12:04
Meine R1: RN 22, BJ: 2010
Extras: ja

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Akrapovic » 8. September 2015, 16:03

also ne so schlimm das ich se mit der Kupplung abfangen muss ist es nicht.

dachte erst es liegt daran, dass der erste gang doch recht lang gelegt ist und ich einfach zu langsam bin.

Richtig fahren (ohne Ruckeln) macht se dann ab ca. 30 Km/h.

Meine hab ich mit 18.500 km gekauft und nach 1.5 Wochen 20.100 km Drauf :D .

Aber ich achte mal drauf ob sich das ganze verändert oder verschlimmert dann steh ich direkt beim Händler auf der Matte;).
LG Akra

Nach Schräg kommt Flach ;)

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16001
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von RRudi » 8. September 2015, 16:17

Das Ruckeln beim untertourigen Anfahren ist normal, hat nix mit ausgeschlagenem Kupplungskorb zu tun !!! ;-)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier (am 1.Tag gecrasht)
10.-12.5. Brünn mit Futz (storniert)
20.-21.6. OSL mit Hafeneger (Motorschaden)
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Akrapovic
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 179
Registriert: 1. September 2015, 12:04
Meine R1: RN 22, BJ: 2010
Extras: ja

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von Akrapovic » 8. September 2015, 16:35

na das is doch schonmal gut zu lesen

danke :smile:
LG Akra

Nach Schräg kommt Flach ;)

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20815
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von PEB » 8. September 2015, 16:49

Ja. Alles unter 3000 /min einfach ignorieren.
Dieses "traktorverhalten", dass man das Gefühl hat sie fällt gleich auseinander, das ist leider normal.
Ist dem Crossplane-Prinzip geschuldet.
Wenn das Moped darüber sauber und rund läuft, also so über 4000 /min, würde ich nichts machen.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4708
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RN22 Kupplungskorb ausgeschlagen

Beitrag von OLDMEN » 8. September 2015, 21:07

PEB hat geschrieben:Ja. Alles unter 3000 /min einfach ignorieren.
Dieses "traktorverhalten", dass man das Gefühl hat sie fällt gleich auseinander, das ist leider normal.
Ist dem Crossplane-Prinzip geschuldet.
Wenn das Moped darüber sauber und rund läuft, also so über 4000 /min, würde ich nichts machen.
So isses ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“