Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5371
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Niggow » 13. Oktober 2016, 00:41

Ich ging davon aus das es das ist was Du oben erwähnt hast...

Was soll der SLS sein?
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20868
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 13. Oktober 2016, 07:10

SLS = Sekundärluftsystem
Das sind kleine Membranen in einem Schlauchsystem oben im Ventildeckel.
Die sollen bei kaltem Motor dafür sorgen, dass die Abgaswerte verbessert werden.
Die Klappen, von denen hier gesprochen wurde, befinden sich einmal am Lufteinlass vorne. sie wird über eine Unterdruckdose gesteuert, die man sehen kann, wenn man die vordere Verkleidung abbaut und die andere ist die bekannte, am Ende des Sammlertopfes, die über einen Stellmotor mit Seilzügen betätigt wird.

Das SLS hat es schon bei vielen anderen R1-Modellen vorher gegeben. Bei kaltem Motor sind deutliche Klickergeräusche zu hören, die viele fälschlicherweise als Ventilklappern interpretiert haben, weil es sich sehr ähnlich anhört. Das SLS hat keinerlei Einfluss auf die Leistungsentfaltung des Motors.
Treffen 2020: 19. bis 22.6. im Spessart!
Bild
Wenn ich das kann, dann kannst Du das auch!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!
Wir suuchen immer noch Ausstellungs-R1en für den 29.09. in Hockenheim:
RN04
RN09 = steAK`
RN12
RN19
RN22 = Swounzn
RN32 / R1M = Peb

Uns fehlen also noch 3 Modelle:
RN04
RN12
RN19


camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 13. Oktober 2016, 09:51

Jan82 hat geschrieben:moin,

Also ich habe bei mir beide klappen offen.
Lufteinlass kannst ganz leicht deaktivieren, einfach den Schlauch von der unterdruckdose abziehen.
Für die auspuffklappe habe ich einen servo dummy von Healtech verwendet, dann mit einem Schalter an den originalen Exup Motor rangegangen, so kann ich die Klappe bequem per Taster auf und zu machen.

Klangkulisse ist super, fast zu laut mit original Dämpfer.
Ansprechverhalten ist spürbar besser geworden.

Nen katersatz würde bei mir nicht in frage kommen, viel zu laut.

Ach den Taster für aus und zu habe ich neben dem Tacho gebaut. Fällt fast nicht auf.

Eigentlich hatte ich das Gelumpe rausgeschimissen für die renne, aber der Unterschied war zu spürbar, so dass ich mich auf der Landstraße geärgert hab.
Also eigentlich habe ich es wegen der gasannahme gemacht, der klang ist nur schönes Beiwerk. :D

Gruß
Jan
Ist das schwierig zu schalten mit dem Exup Motor? Dreht der mit Anlegen von Strom selber in den Endanschlag?

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5371
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Niggow » 13. Oktober 2016, 10:17

PEB hat geschrieben:SLS = Sekundärluftsystem
Das sind kleine Membranen in einem Schlauchsystem oben im Ventildeckel.
Die sollen bei kaltem Motor dafür sorgen, dass die Abgaswerte verbessert werden.
Die Klappen, von denen hier gesprochen wurde, befinden sich einmal am Lufteinlass vorne. sie wird über eine Unterdruckdose gesteuert, die man sehen kann, wenn man die vordere Verkleidung abbaut und die andere ist die bekannte, am Ende des Sammlertopfes, die über einen Stellmotor mit Seilzügen betätigt wird.

Das SLS hat es schon bei vielen anderen R1-Modellen vorher gegeben. Bei kaltem Motor sind deutliche Klickergeräusche zu hören, die viele fälschlicherweise als Ventilklappern interpretiert haben, weil es sich sehr ähnlich anhört. Das SLS hat keinerlei Einfluss auf die Leistungsentfaltung des Motors.
Okay, dann lag ich falsch.
Dann hatte das nette Filmchen absolut überhaupt nichts damit zu tun............ :shock:
Bild

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3602
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Swounzn » 13. Oktober 2016, 18:00

Wie so oft Niko. Tzrztztzr böser Bube :razz:
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4732
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von OLDMEN » 14. Oktober 2016, 07:56

camel987 hat geschrieben:
Ist das schwierig zu schalten mit dem Exup Motor? Dreht der mit Anlegen von Strom selber in den Endanschlag?
Schaust Du hier (Seite 5), ist identisch mit der R1. ;-)

http://mt10-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=37
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20868
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 14. Oktober 2016, 10:46

@Jan82: Ist der Unterschied wirklich so krass?
Treffen 2020: 19. bis 22.6. im Spessart!
Bild
Wenn ich das kann, dann kannst Du das auch!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!
Wir suuchen immer noch Ausstellungs-R1en für den 29.09. in Hockenheim:
RN04
RN09 = steAK`
RN12
RN19
RN22 = Swounzn
RN32 / R1M = Peb

Uns fehlen also noch 3 Modelle:
RN04
RN12
RN19


camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 14. Oktober 2016, 11:32

OLDMEN hat geschrieben:
camel987 hat geschrieben:
Ist das schwierig zu schalten mit dem Exup Motor? Dreht der mit Anlegen von Strom selber in den Endanschlag?
Schaust Du hier (Seite 5), ist identisch mit der R1. ;-)

http://mt10-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=37
Entweder bin ich zu blöd, oder der Link geht nicht? Hilfäää ;-)

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16026
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von RRudi » 14. Oktober 2016, 11:35

camel987 hat geschrieben:
OLDMEN hat geschrieben:
camel987 hat geschrieben:
Ist das schwierig zu schalten mit dem Exup Motor? Dreht der mit Anlegen von Strom selber in den Endanschlag?
Schaust Du hier (Seite 5), ist identisch mit der R1. ;-)

http://mt10-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=37
Entweder bin ich zu blöd, oder der Link geht nicht? Hilfäää ;-)

Also bei mir funktioniert der Link ...... gib Dir die Antwort selbst ;-)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier (am 1.Tag gecrasht)
10.-12.5. Brünn mit Futz (storniert)
20.-21.6. OSL mit Hafeneger (Motorschaden)
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10 Rijeka mit Dreier

Bild

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 14. Oktober 2016, 11:39

Ja Ja...schönen Dank :p

Anscheinend mag meine Firma nicht alle Yamaha Moppeds und sperrt die Webseiten...

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 14. Oktober 2016, 12:01

Wie ist da eigentlich nach dem "tot" legen der klappe in Stellung auf, verändern sich auch die Abgaswerte und hat man Stress bei der TÜV / AU?
Hab jetzt mal beim Freund gehört, so laut finde ich das nicht mit offener klappe...

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4732
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von OLDMEN » 14. Oktober 2016, 12:53

PEB hat geschrieben:@Jan82: Ist der Unterschied wirklich so krass?

Ik fahre ja manchmal hinterher, finde es schon sehr laut und beim Gaswegnehmen patscht sie, als ob se kaput iss. :lol:


@ camel...., die Abgaswerte bleiben gleich, sie wird lauter und die ABE erlischt, wenn man erwischt wird. (EURO 4 wird nicht eingehalten)

Deshalb mit Schalter, kann man dann bei einer Kontrolle (DB-Messung) schnell schließen.

Die elegantere Lösung ist die vom Don Bademeister.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 14. Oktober 2016, 13:21

Jo,danke!

Wobei Euro 4 eh nicht eingehalten wird, die kommt erst ab 2017 :p

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20868
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 14. Oktober 2016, 14:01

OLDMEN hat geschrieben:
PEB hat geschrieben:@Jan82: Ist der Unterschied wirklich so krass?

Ik fahre ja manchmal hinterher, finde es schon sehr laut und beim Gaswegnehmen patscht sie, als ob se kaput iss. :lol:


@ camel...., die Abgaswerte bleiben gleich, sie wird lauter und die ABE erlischt, wenn man erwischt wird. (EURO 4 wird nicht eingehalten)

Deshalb mit Schalter, kann man dann bei einer Kontrolle (DB-Messung) schnell schließen.

Die elegantere Lösung ist die vom Don Bademeister.
Ich meinte auch weniger von der Lautstärke, sondern vom Fahrverhalten.
Treffen 2020: 19. bis 22.6. im Spessart!
Bild
Wenn ich das kann, dann kannst Du das auch!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!
Wir suuchen immer noch Ausstellungs-R1en für den 29.09. in Hockenheim:
RN04
RN09 = steAK`
RN12
RN19
RN22 = Swounzn
RN32 / R1M = Peb

Uns fehlen also noch 3 Modelle:
RN04
RN12
RN19


Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 509
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Jan82 » 16. Oktober 2016, 01:24

PEB hat geschrieben:@Jan82: Ist der Unterschied wirklich so krass?
Hey PEB,
Ich finde den Unterschied spürbar, beim konstatfahren z.b. In ner Ortschaft ist es angenehmer.
Zudem habe ich das Gefühl das sie besser durchzieht, bist 8000 u/min ist es nicht mehr ganz so lahm.

Ich weiß aber nicht ob das auch bei der 2016er so ist, die soll ja ein etwas anderes Mapping haben und im unteren Drehzahl Bereich ein wenig besser laufen als die 15er.

Gruß
Jan
Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“