RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitung

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitung

Beitrag von Ohlsen » 9. Mai 2018, 11:55

Hallo zusammen,

Wollte meinen SKS wechseln und die einzige Anleitung die ich finde ist diese hier:

Rechten Kurbelwellendeckel auf machen, Welle auf OT stellen,
Ventildeckel auf und auf beiden Kettenräder die Steuerkette mit
Kabelbinder sichern damit diese nicht überspringen kann.
SKS raus und den neuen im gespannten Zustand reinschreiben!


Kann mir das jemand etwas detaillierter auflisten, finde leider nichts im Internet. SKS habe ich. Was brauche ich noch? Ventildeckeldichtung wahrscheinlich? Wo gibts die günstig?
In welchem Zustand ist der SKS gespannt? Woran erkenne ich die OT Stelle? Brauche ich für irgendwas Spezialwerkzeug ?

Ziemlich simple Fragen, möchte nur sicher gehen, nicht dass ich mitten im Prozess bin und etwas fehlt.
Vielen Dank schonmal im voraus für die Antworten. LG

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21082
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von PEB » 9. Mai 2018, 16:00

Hallo.
Mit der Tür ins Haus fallen ist auch eine Art sich vorzustellen.
Die Ventildeckeldichtung ist aus Gummi und kann mehrfach wieder verwendet werden.Beim SKS bin ich mir nicht sicher ob da eine Papierdichtung drunter ist. Und natürlich die Dichtung für den Kurbelwellendeckel.
Ich habe keinen SKS von der RN12 mehr hier, deshalb kann ich keine Fotos machen. Du musst ihn zusammendrücken und danndas kleine "Kläppchen" runterklappen, damit der Stift von dem Spanner drin bleibt. Einbauen, festschrauben und fast fertig. Wenn die KW dann vorsichtig gedreht wird, fällt die Klappe runter und der Spannerstift drückt auf die Steuerkettenschiene.

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 10. Mai 2018, 11:58

Danke schonmal für die Antwort. Also gehe ich normal nach der Anleitung die ich da hatte und beachte dazu noch was du mir gesagt hast. Was heißt wenn die KW vorsichtig gedreht wird? Drehe ich sie per Hand oder wie sollte ich das dann machen? LG

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 10. Mai 2018, 11:58

normalerweise gibt es auch im Internet zu allem videos nur bei diesem Thema finde ich echt garnichts dazu -.-

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von SLIDER-S » 10. Mai 2018, 14:11

Wenn man so wenig Grundwissen hat, dann sollte man besser die Finger weg lassen.
Sonst kann es danach richtig Teuer werden.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 10. Mai 2018, 14:58

Servus


Warum willst du den Spanner wechseln? Wenn du bei der Aktion die Steuerzeiten verstellst und dann startest sind womöglich die Ventile verbogen.

Never change a running system :-D
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 11. Mai 2018, 04:21

Weil es eben nicht mehr funktioniert. Bringe ich sie zum freundlichen sagt er mir am geräuch kann er es nicht erkennen. Er wird den Motor aufmachen müssen. 1. Schritt den man da macht ist halt Sks wechseln. Denke mit einer gescheiten Anleitung wird das kein Hexenwerk sein. Nur findet man im Internet eben nicht genug Informationen darüber.

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 11. Mai 2018, 06:55

Sorry dann bin ich hier raus, gegen Beratungsresistenz ist kein Kraut gewachsen.
Wenn du ohne Plan an den Motor ran gehst landest du zwangsläufig bei denem freundlichen und einer fetten Rechnung.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 11. Mai 2018, 09:23

Bin Student und möchte eben nicht +500€ dafür ausgeben, wenns am Ende vielleicht nichtmal das Problem ist. Denke nicht, dass man da mit der richtigen Anleitung etwas falsch macht.

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 11. Mai 2018, 09:24

über mein Auto finde ich alles im Internet und hatte da noch nie Probleme mit. Beim Motorrad hingegen sieht das anders aus, weil es denke ich mal eine kleinere Anzahl von Menschen anspricht.

Benutzeravatar
quaktia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 981
Registriert: 7. Februar 2003, 20:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: FG43+Öhlins FB-10kg
Wohnort: Rheinland

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von quaktia » 11. Mai 2018, 11:18

... einfach irgendein Bauteil ohne richtige Fehlerdiagnose zu tauschen ist Quatsch.
... was eigentlich das Problem ist, konnte ich Deiner Beschreibung nicht entnehmen.
... Steuerkettenrasseln ist m. E. ein relativ einfach zu indentifizierender Fehler, manchmal reicht schon ein leichtes Nachdrücken und man braucht keinen neuen SKS.
... wenn Du Dir sicher bist, dass der SKS kaputt ist, dann kauf Dir ein vernünftiges Comic-Heft und tausche den Spanner einfach.
... bei der CBR 600 RR war der SKS bis PC37 ein typischer Fehler, .. da haben die Wekstätten meist um die 250 bis 300 Euro verlangt. Kann man in 45 min auch selber machen.
... Ein Forum ersetzt keine Fachliteratur und auch keine Meisterwerkstatt. Wenn man im Detail nicht mehr weiter weiss, wird bei konkreten Fragen geholfen.
... und es ersetzt auch kein vernünftiges Werkzeug mit Drehmomentschlüsseln etc., was man schon haben sollte und welches deutlich mehr als 500 EURO kostet.

PS: ich hab mir damals einen Schrottmotor für umme besorgt und den zum üben komplett zerlegt und wieder zusammengebaut.
Dein Geld ist nicht weg, .... es ist nur woanders !!

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 11. Mai 2018, 11:53

quaktia vielen Dank für deine Antwort! War schon in einer Fachwerkstatt und die meinten am Geräusch kann man es nicht sagen. Wo sie anfangen würden wäre eben beim SKS und dann würden sie weiter schauen... Am Werkzeug liegt es nicht, da habe ich Freunde wo ichs mir leihen kann. Eig. findet man doch alles im internet :S Darüber finde ich leider nichts.

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Ohlsen » 12. Mai 2018, 12:27

Für alle die zukünftig das Problem haben hier die Anleitung. War für mich als Laie mehr Arbeit an die Informationen zu kommen wie die Arbeit selbst. Bei Version 2 mit 45 Minuten rechnen. Version 1 dauert dann nochmal länger.

Dichtungen die benötigt werden:
90430-08143 ; 5VY-15456-00 ; 93210-26741

Rechten Kurbelwellendeckel aufmachen. Welle auf OT stellen.
Alten SKS ganz langsam und vorsichtig aufschrauben und demontieren.
Version 1: Ist hierbei ein überspringen der Steuerkette zu hören und fühlen muss der Ventildeckel aufgemacht werden. Dann die Kettenräder auf OT stellen und diesmal mit Kabelbinder fixieren!
Folgende Dichtungen kommen jetzt dazu: 5VY-11193-00 ; 5BE-12241-00
Version 2: Ist hierbei kein Überspringen der Steuerkette zu hören und fühlen, kann der neue SKS eingebaut werden. Ihn dafür zusammendrücken und die kleine Klappe runterklappen, damit der Stift von dem Spanner drin bleibt. SKS hat auf der oberen Seite eine Markierung, diese muss auch nach oben zeigen! Jetzt vorsichtig die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn drehen. Nun wird man merken ob alles rund gleichmäßig läuft.

Version 1 ist nicht vollständig da ich das Glück hatte, dass die Steuerkette nicht übersprungen ist. Somit keine Erfahrung darüber, vielleicht kann es einer ergänzen.
Drehmomente: Zündkerzen: 13NM, Die 6 Hauptschrauben Ventildeckel: 12NM, SKS: 10NM, 7 Schrauben Kurbelwellendeckel: 12NM

Benutzeravatar
Funky
Angaser
Angaser
Beiträge: 31
Registriert: 18. September 2016, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2006
Wohnort: Stralsund

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitun

Beitrag von Funky » 12. Mai 2018, 14:17

Hi Ohlsen, was für geräusche hat denn deine RN12 gemacht? Und hat der neue SKS das Problem gelöst?
Wut, hat die Farbe rot!

Ohlsen
Frischling
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2018, 11:53
Meine R1: RN x12, BJ: 2004

Re: RN 12 Steuerkettenspanner wechseln, Fragen zur Anleitung

Beitrag von Ohlsen » 25. Februar 2019, 15:40

Nein, der SKS war es nicht. Thema habe ich seit gestern in nem anderen Forum offen.
https://www.motor-talk.de/forum/hilfe-b ... st55677902


Das Geräusch hat sich so angehört (war NICHT der SKS): https://www.youtube.com/watch?v=hej2p4whV40

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“