R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Lackteile, Scheinwerfer, Scheibe, Blinker, Aufkleber - Originales, Zubehör oder Verschönerung

Moderator: Forumsteam

Antworten
R1Frischling
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 17. August 2018, 08:48
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von R1Frischling » 27. Februar 2019, 23:39

Hallo,

Ich würde meiner Rn12 gerne Sturzpada spendieren, hatte dort besonders die originalen im Blick. Diese finde ich leider nirgends mehr und bei Yamaha auch nicht mehr zu bekommen. Wenn wer welche zu verkaufen hat bitte melden.

Wenn ihr Sturzpad verbaut habt, mit welchen habt ihr Erfahrungen gemacht im Fall der Fälle?

Benutzeravatar
moosi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 635
Registriert: 5. Januar 2013, 12:31
Meine R1: RN 12, BJ: 04
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von moosi » 28. Februar 2019, 07:44

Hi, ich habe die Sturzpads vom MTP
https://mtp-racing.de/CNC-Alu-Sturzpads_27

sind mehrteilig, somit kein direktes Einwirken auf die Motorlagerung.

Haben bei meinen 2 Rutschern auf der Rennstrecke top funktioniert
Grüße aus der Oberpfalz
Stefan

2019:
15.-18.04. Rijeka DREIER
10.-12.05. Brünn FR
20.-21.06. OSL Hafeneger
08.-09.07. OSL MMM
05.-07.08. Most STEIL
07.-10.10. Rijeka DREIER



https://moosi-racing.jimdo.com/

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3050
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von TomPue » 28. Februar 2019, 08:11

moosi hat geschrieben:
28. Februar 2019, 07:44
Hi, ich habe die Sturzpads vom MTP
https://mtp-racing.de/CNC-Alu-Sturzpads_27

sind mehrteilig, somit kein direktes Einwirken auf die Motorlagerung.

Haben bei meinen 2 Rutschern auf der Rennstrecke top funktioniert
Sind so aufgebaut wie die Originalen und kosten nur ein Drittel. Klasse Produkt!
Bild

R1Frischling
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 17. August 2018, 08:48
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von R1Frischling » 28. Februar 2019, 08:44

Vielen Dank für eure Hilfe werden dann diese werden, muss die bloß noch in Schwarz finden.

Habe gesehen das es von G&G noch Hinterachs und Vorderachs Pads gibt. Habt ibr sowas auch verbaut?

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3050
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von TomPue » 28. Februar 2019, 08:58

R1Frischling hat geschrieben:
28. Februar 2019, 08:44
Vielen Dank für eure Hilfe werden dann diese werden, muss die bloß noch in Schwarz finden.

Habe gesehen das es von G&G noch Hinterachs und Vorderachs Pads gibt. Habt ibr sowas auch verbaut?
G&G? Du meinst bestimmt GSG. Von denen habe ich die Achspads und die Rahmenpads auf der Rennsemmel drauf. Die Achspads sind ok, die Rahmenpads als Kupplungsschutz aber nicht weil die bei mir jedesmal abgeknickt sind wenn die Kiste Seitenlage hatte. Würde ich auf Straße beides nicht montieren.

EDIT: Scharz lakieren kannst du die zur Not selbst mit ner Spraydose ;-)
Bild

R1Frischling
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 17. August 2018, 08:48
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von R1Frischling » 28. Februar 2019, 09:40

Bin nicht so der Fan von Spraydose :D

Warum würdest du die Achspads auf der Straße nicht verbauen?

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3050
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von TomPue » 28. Februar 2019, 10:04

Weil ich auf der Straße eigentlich so unterwegs bin das nichts passiert.
Außerdem befinden sich auf Straße meist Hindernisse wie Leitplanken, Felsen, Böschungen und andere Verkehrsteilnehmer in der Rutschbahn. Da nutzen Dir die Protektoren nix.
Und wenn Dir das Moped vor der Eisdiele vom Ständer kippt helfen die Dinger auch nicht.
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9913
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von SLIDER-S » 1. März 2019, 20:13

@R1Frischling

Ich hätte noch ein paar Orig.YAM Sturzpads
https://www.limbaecher.de/yzf-r1-rn12-sturzpads.html
Kannst Du an der R1 im Link ansehen, bei Interesse sag bescheid ;-)


Gruß Schorsch
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Micki33
Angaser
Angaser
Beiträge: 25
Registriert: 3. Mai 2015, 00:27
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von Micki33 » 1. März 2019, 20:34

Moin Moin,
kann mir jemand sagen wie lang die Sturzpads sind, die an den Rahmen (Schwingenachsschraube) komme.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3050
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von TomPue » 1. März 2019, 20:47

Wenn du den Kunststoffkörper meinst ungefähr 10 cm.
Bild

Benutzeravatar
Micki33
Angaser
Angaser
Beiträge: 25
Registriert: 3. Mai 2015, 00:27
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx

Re: R1 Rn12 Sturzpads Welche?

Beitrag von Micki33 » 2. März 2019, 14:37

Ja meine den Kunstsffkörper danke :)

Antworten

Zurück zu „Optik, Verkleidung“