Massepunkte der RN12

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 2. Mai 2019, 10:14

Moin.

Ich bin seit knapp einem Jahr stolzer Besitzer einer RN12, soweit super zufrieden, doch jetzt braucht die Maschine etwas Zuneigung.

Kann mir bitte jemand sagen wie viele und welche Massepunkte das Motorrad hat?

Normalerweise würde ich denken, vom Massekabel der Batterie am Rahmen, und vom Hauptkabelbaum entweder an der gleichen Stelle am Rahmen oder wo anders?!
Wie kommt man an die Punkte ran?

Hintergrund ist der, dass mein Rücklicht und gleichzeitig die Kennzeichenbeleuchtung sporadisch ausfallen. Wenn die beiden Leuchten funktionieren und man den Blinker einschaltet, blinken die Rückleuchte und die Kennzeuchenleuchte schwach mit.
Daher die Vermutung auf ein Masse-Problem.

Vielen Dank,
Gruß Ole

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 749
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Wurstbonbon » 2. Mai 2019, 10:20

Moin,

ich kann dir zwar nichts zu den Massepunkten sagen, aber bei Elektrikproblemen emphielt sich ein Blick auf den großen Stecker unter der vorderen Linken Cockpitverkleidung. Ggf. auch die Stecker der Rückbeleuchtung auf Grünspan prüfen.
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

Benutzeravatar
raser
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1510
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: nix
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von raser » 2. Mai 2019, 11:10

Moin,
würde auch auf die Steckverbindungen tippen.
Generelles Masseproblem eher weniger.
Wenn hinten anderes Heck + andere Blinker verbaut sind, diese Verbindungen unterm Sitzbrötchen prüfen.
Ruhig mal an den einzelnen Adern dran ziehen.
Vielleicht ziehst Du ja den Übertäter ;)

gruss Andreas
meine Kinder, meine Drachen ...

Bild

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 2. Mai 2019, 11:44

Danke erstmal für die Nachrichten.

Den besagten großen Steckverbinder werde ich prüfen.
Wie genau komme ich da ran?

Ich denke eher nicht, dass das Problem im Heck zu finden ist, da die Rückleuchte und die Kennzeichenleuchte mit zwei verschiedenen Steckvernbindungen in den Hauptkabelbaum geführt werden.
Wie gesagt, wenn dann fallen beide gleichzeitig aus.

Danke Gruß

Benutzeravatar
raser
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1510
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: nix
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von raser » 8. Mai 2019, 12:11

Hast Du was heraus gefunden ?

gruss Andreas
meine Kinder, meine Drachen ...

Bild

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 12. Mai 2019, 12:05

Moin

Leider noch kein Ergebnis.

Ist dieser Stecker mit "großen Stecker unter der vorderen Linken Cockpitverkleidung" gemeint?

Dies scheint die Steckverbindung vom linken Bedienelement für Licht, Blinker und Hupe zu sein.

Aber hier war kein Kontaktproblem festzustellen.

Gruß Ole
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ole/RN/12 am 12. Mai 2019, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2920
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von TomPue » 12. Mai 2019, 12:11

Das ist er!
Die Stecker im Heck hast du auch schon auf Korrosion gecheckt?
Bild

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 12. Mai 2019, 12:22

Die Stecker im Heck habe ich geprüft, aber wie gesagt ich glaube nicht dass es daran liegt, da Rücklicht und Kennzeichenleuchte wenn dann zusammen und nur zusammen ausfallen. Das Rücklicht und die Kennzeichenleuchte gehen mit einzelnen Steckern in den Hauptkabelbaum. Weiß einer wo der Hauptkabelbaum an Masse angeklemmt ist?

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9842
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von SLIDER-S » 12. Mai 2019, 12:39

Wenn Du einen KZH vom Zubehör dran hast, dann steck mal die Kennzeichenleuchte ab,
könnte sein das diese die Fehlerquelle ist ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 12. Mai 2019, 13:24

An der Kennzeichenleuchte liegt es nicht. Habe diese abgehabt, und das Rücklicht blinkt, wie oben einmal erwähnt, beim Blinken schwach mit.

Einen Massepunkt habe ich inzwischen gefunden.
Siehe Bild anbei. Dieser liegt unterm Tank neben der Wasserpumpe. An diesem ist aber das Licht nicht mit angeschlossen. Da muss es irgendwo noch weitere geben. Bitte um Hinweise.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2920
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von TomPue » 12. Mai 2019, 13:32

Das müsste der Punkt sein auf den die Batterie geht. Dann gibts noch einen vorne am Instrumententräger, weitere gibts nicht.
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9842
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von SLIDER-S » 12. Mai 2019, 13:33

Zubehör ( LED) Blinker können auch solchen Probs auslösen, abstecken ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Ole/RN/12
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2019, 10:04
Meine R1: RN 12, Bj: 2004

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Ole/RN/12 » 12. Mai 2019, 13:35

Wo genau am Instrumententräger?
Wie komme ich da ran?

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2920
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von TomPue » 12. Mai 2019, 14:21

C03BF3E3-AE10-4963-B4E2-E5E68819F318.jpeg
unterhalb vom Instrumentenstecker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Speedy_220
Rookie
Rookie
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2019, 20:41
Meine R1: RN 12 SP, BJ: 2006
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Massepunkte der RN12

Beitrag von Speedy_220 » 12. Mai 2019, 23:36

SLIDER-S hat geschrieben:
12. Mai 2019, 12:39
Wenn Du einen KZH vom Zubehör dran hast, dann steck mal die Kennzeichenleuchte ab,
könnte sein das diese die Fehlerquelle ist ;-)
Hi,
darf ich aus Interesse (werde meiner Speedy einen KZH inkl. Kennzeichenleuchte ausm Zubehör montieren) kurz zwischenfragen, warum das eine Fehlerquelle sein könnte? Da ich mich noch nicht festgelegt hab, welche Leuchte es werden soll, gibt es da etwas, worauf man im Voraus achten sollte, damit eben nicht so ein Masseproblem auftaucht?

Grüßle Sabse ;-)
Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe !!!

Antworten

Zurück zu „Hauptforum“