Welche Reifen ?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Wexx
Rookie
Rookie
Beiträge: 18
Registriert: 23. Oktober 2018, 12:30
Meine R1: RN 12, BJ: 2006
Extras: Schwarz ;)

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von Wexx » 25. Oktober 2019, 20:41

Meinst du denn er ist deutlich besser mit 55er Querschnitt?

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von SLIDER-S » 25. Oktober 2019, 21:56

Kann ich nicht direkt beantworten, bin auf meiner RN12 in 2014 von 190/50er Dunlop auf 190/55er
Pirelli ROSSO II & danach auf 190/55er Metzeler M7RR gewechselt.
Der 55er verspricht etwas besseres Handling und mehr Auflagefläche in Schräglage, das muß sich
aber jeder selbst Erfahren ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Wexx
Rookie
Rookie
Beiträge: 18
Registriert: 23. Oktober 2018, 12:30
Meine R1: RN 12, BJ: 2006
Extras: Schwarz ;)

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von Wexx » 25. Oktober 2019, 22:13

Und der BT 22S ist als 55er bei der RN12 nicht zugelassen? Das ist doch Mist, kann man sich den freigeben lassen bzw. eintragen lassen, oder besteht da keine Chance?

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von SLIDER-S » 25. Oktober 2019, 23:14

Von BS gibt's keine Freigaben mit 190/55 für die RN12
Kuckst Du https://www.bridgestone.de/motorrad-reifen/battlax/
Wenn Du einen Prüfer findest der Dir ohne Gutachten ect. den 55er einträgt
wäre das Glücksache, das macht heute so gut wie Keiner mehr :oops:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
quaktia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 981
Registriert: 7. Februar 2003, 20:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: FG43+Öhlins FB-10kg
Wohnort: Rheinland

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von quaktia » 25. Oktober 2019, 23:49

... fährt auch unbedingt nicht besser als 55er.
... auf der RN01 haben viele (auch ich) wieder zurück auf den 50er gewechselt, da Geometrie anders (10 mm höher hinten) und die Schwinge damit noch flacher steht. War bei RN01 mal ein Problem.
Für mich fährt sich der 50er harmonischer.
... , das Mopped muss also dafür gebaut worden sein oder die Fahrweksgeometrie mit Umlenkung und Federrate des FB aufwändig angepasst werden.
Dein Geld ist nicht weg, .... es ist nur woanders !!

Wexx
Rookie
Rookie
Beiträge: 18
Registriert: 23. Oktober 2018, 12:30
Meine R1: RN 12, BJ: 2006
Extras: Schwarz ;)

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von Wexx » 26. Oktober 2019, 09:20

Ok, dann wird es wohl seine Berechtigung mit der Freigabe haben.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von SLIDER-S » 26. Oktober 2019, 09:50

Der Anstellwinkel der Schwinge zum Rahmen ändert sich nicht durch den etwas höheren Reifen ;-)
Was sich ändert ist der Winkel der Gabel zur Strasse, die steht durch das Anheben vom gesamten Heck
bedingt durch den etwas höheren Reifen etwas Steiler ;-)
Dadurch und durch die etwas schmalere Aufstandsfläche des 55er zum 50er Reifen machen das Moped
etwas handlicher.
Dies ist aber auch von der Reifenkontur abhängig, bei machen Reifen/Moped Kombi merkt man es mehr,
bei anderen weniger ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 836
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von Bassmann1968 » 26. Oktober 2019, 14:10

@ Wexx Warum willst du den M7RR nicht mehr haben? Nicht zufrieden?
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
quaktia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 981
Registriert: 7. Februar 2003, 20:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: FG43+Öhlins FB-10kg
Wohnort: Rheinland

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von quaktia » 26. Oktober 2019, 15:00

SLIDER-S hat geschrieben:
26. Oktober 2019, 09:50
Der Anstellwinkel der Schwinge zum Rahmen ändert sich nicht durch den etwas höheren Reifen ;-)
Man bedenke, dass das Hinterrad - also die Radachse - beim 55er etwa 10 mm nach oben wandert.
Die Vorderradachse bleibt wo sie ist.
Angenommen, die Schwingenachse wäre genau in der Mitte, dann würde diese um etwa die Hälfte - also 5 mm - nach oben wandern.
Die Schwinge steht also um 5 mm flacher.

Durch das einseitige Anheben einer geraden Dachlatte um 10 mm kann man sich das hoffentlich etwas besser vorstellen, was passiert.
Die Schwinge steht bei 55er wirklich flacher, bei der RN01 ist die Differenz zur Schwingenachse nun etwa 4 mm kleiner, habs nachgemessen :-)
Dein Geld ist nicht weg, .... es ist nur woanders !!

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3327
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Welche Reifen ?

Beitrag von TomPue » 31. Oktober 2019, 16:51

Wexx hat geschrieben:
25. Oktober 2019, 06:29
Gibt es aktuelle Reifen die super sind und für die Rn12 zugelassen?
Aktuell sind Metzler Z7 RR drauf.
Falls du Zweifel an den Performance-Möglichkeiten deiner aktuellen Pellen hast siehe:
https://youtu.be/74i3pejTn8s
Der hat mindestens 40PS weniger zur Verfügung als jede R1, es wird hier aber - wenn überhaupt - nur wenige geben die da hinterher können oder wollen ;-)
Bild

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“